Paderborn. Auf ein weiteres Spiel vor großer Kulisse dürfen sich die SCP-Kicker inmitten der ersten englischen Woche der Saison freuen. Knapp 30.000 Zuschauer werden beim FC St. Pauli (Mittwoch, 26. September, 18.30 Uhr) am ausverkauften Millerntor für eine außergewöhnliche Atmosphäre sorgen. Klaus Gjasula ist nach erfolgreicher Nasenoperation einsatzfähig.

"Man spielt Fußball, um solche Atmosphären zu genießen. Das haben wir in Köln bereits erlebt. Wir sind überzeugt, dass wir auch auf St. Pauli etwas mitnehmen können", meinte Co-Trainer Daniel Scherning in der Pressekonferenz vor dem Spiel. Er vertrat Steffen Baumgart, der an einer leichten Magen-Darm-Erkrankung laboriert und in Hamburg voraussichtlich auf der Bank sitzen wird.

Paderborn. Das NRW-Fortschrittskolleg „Leicht – Effizient – Mobil“ der Universität Paderborn veranstaltet am Mittwoch, 26. September, ab 13.30 Uhr im Q-Gebäude der Universität die „Denkschule 2018“ zum Thema Mobilität. Zur Denkschule eingeladen sind alle, die sich für innovative und nachhaltige Mobilitätskonzepte interessieren und sich gerne aktiv zum Thema austauschen, Ideen einbringen und in einem wissenschaftlichen Umfeld neue Impulse setzen möchten. Um Anmeldung wird bis 1. September gebeten: ilh.upb.de/fk-leicht-effizient-mobil/denkschule-2018

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborner Kreaturen, Stadt und Land legen Kreativ-Projekt auf

Paderborn. Der gemeinnützige Verein „Paderborner Kreaturen“, ein Netzwerk von 40 Künstlern und Medienschaffenden, pilotiert mit Unterstützung der Stadt Paderborn und des Landes NRW ein Transferangebot von kultureller Bildung hin zu beruflicher Orientierung für 14-21jährige. Kulturinteressierte Jugendliche aus allen Bildungsschichten werden darin gefördert, ihre Kreativität für den eigenen Lebens- und Berufsweg nutzbar zu machen.

Paderborn. Nicht nur für die werdenden Eltern, sondern auch für die werdenden Großeltern beginnt mit der Geburt des (Enkel-)Kindes eine spannende Zeit. An die eigene Zeit im Wochenbett oder an die erste Zeit mit dem Neugeborenen können sich die meisten Großeltern noch sehr gut erinnern. Natürlich ist das jedoch schon rund zwanzig und manchmal sogar dreißig Jahre her. Was hat sich in dieser Zeit verändert? Was wird heute anders gemacht? Was wird heute immer noch so gemacht, weil sich die Vorgehensweisen bewährt haben? Diese und viele weitere Fragen stellen sich Großeltern immer wieder – vor allem während der ersten Zeit nach der Geburt des Enkelkindes. Katharina Erhart, Initiatorin des neuen Kurses für Großeltern, weiß: „Vieles, was früher rund um die Geburt und das Wochenbett gesagt und getan wurde, ist auch heute noch aktuell, aber es gibt doch die ein oder andere Veränderung“.

Ab dem 1. Oktober im Gebäude C der Paderborner Kreisverwaltung

Kreis Paderborn (krpb). Die Schulberatungsstelle des Kreises Paderborn zieht um und ist daher in der Woche vom 24. bis 28. September nicht erreichbar. Ab dem 1. Oktober befindet sich die Beratungsstelle für Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte im 1. Stock des C-Gebäudes der Paderborner Kreisverwaltung. Die neue Adresse lautet: Aldegrever Str. 10-14. Die Telefonnummer 308-7710 bleibt erhalten, natürlich auch die E-Mail-Adressen. „Das 10 köpfige Beraterteam unterstützt gern bei allen schulischen Herausforderungen wie Schulverweigerung, Unter- oder Überforderung, Prüfungsängsten, Mobbing, Schwierigkeiten im Lesen, Rechnen oder Rechtschreiben, Konflikten sowie Verhaltensschwierigkeiten. Ab dem 1. Oktober dann in neuen Räumen“, betont die leitende Schulpsychologin des Kreises Paderborn, Susanne Fitzner.

Publiziert in Paderborner Journal

In der Kleinschwimmhalle Rolandsbad

Paderborn. In der Schwangerschaft kann es ein Vergnügen sein, sich im Wasser zu bewegen – sowohl zur Entspannung und zum Spaß wie auch zur Gymnastik. Die PaderBäder bieten vom 29. September bis zum 27. Oktober jeden Samstag von 16 bis 16.45 Uhr in der Kleinschwimmhalle Rolandsbad einen Kurs Wassergymnastik speziell für Schwangere unter fachkundiger Anleitung an. Anmeldungen im Internet unter www.paderbaeder.de.

Publiziert in ER + PJ + SNN

Michael Dreier empfing den Kathedralchor „Capilla de Música“ im Rathaus

Paderborn. Besonders musikalische Gäste aus der Partnerstadt Pamplona empfing Bürgermeister Michael Dreier am Freitag im Paderborner Rathaus. Auf Einladung des Metropolitankapitels des Erzbistums Paderborn besuchte der 40-köpfige spanische Chor „Capilla de Música“ unter Leitung von Domkapellmeister Sr. Aurelio Sagaseta Paderborn anlässlich der am Freitag im Diözesanmuseum eröffneten Gotik-Ausstellung.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Die Tage werden wieder kürzer, es regnet häufiger, die Sonne zeigt sich seltener: Der Herbst steht vor der Tür. Mit der gemütlichen Jahreszeit, in der sich die Blätter bunt färben und wieder mehr Tee getrunken wird, beginnt auch wieder die Saison der Grippewelle. Im Büro, Kindergarten oder Supermarkt – an allen Ecken schnieft und hustet jemand. Wenn ein Familienmitglied oder Kollege krank ist, rechnen bereits viele damit, sich anzustecken.

Paderborn. Die Uni Baskets Paderborn habenihr Auftaktspiel der 2. BARMER Basketball Bundesliga gegen den FC Schalke 04 Basketball mit 59:81 verloren. 1445 Zuschauer sahen keinenguten Auftritt der Paderborner, die das Reboundduell mit 28:54abgaben.

"So eine Statistik habe ich das letzte Mal in der U18-NRW-Liga gesehen,wenn eine Mannschaft einen Kopf größer ist, als die andere",ärgerte sich Baskets-Coach Uli Naechster, dessen neuformiertes Team keinen guten Start erwischte und bereits nach den ersten zehn Minuten mit 16:28 zurücklag. Im zweiten Spielabschnitt schien es dann, als seien die jungen Paderborner in der Liga angekommen, hielten gegen die körperlich starken Schalker dagegen, streuten einige Dreipunktwürfe ein und gewannen das Viertel mit einem Punkt (34:45).

Kreis Paderborn (krpb). Matthias Gehle ist seit Beginn des Schuljahres 2018/19 neuer stellvertretender Schulleiter und kommissarischer Schulleiter des Ludwig-Erhard-Berufskollegs. Gehle tritt die Nachfolge von Alfons Bölte an, der am 1. August 2018 in den Ruhestand gegangen ist.

Das Ludwig-Erhard-Berufskolleg mit seinen Standorten in Paderborn und Büren hat derzeit rund 2300 Schülerinnen und Schüler und 120 Lehrkräfte. Das Berufskolleg befindet sich in Trägerschaft des Kreises Paderborn.

Studiendirektor Matthias Gehle war zuvor als stellvertretender Schulleiter am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg in Warburg tätig.

Publiziert in Paderborner Journal
Seite 1 von 39
DMC Firewall is a Joomla Security extension!