Titelkopf des Paderborner Journals

05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Uli Kussin als Disziplinchef Volleyball bei der Universiade in Neapel

Paderborn. Alle zwei Jahre messen sich Studierende der ganzen Welt bei der Universiade in sportlichen Wettkämpfen. Die Veranstaltung gilt als „Olympische Spiele der Studierenden“ und ist nach den Olympischen Spielen weltweit die größte Multisport-Veranstaltung. Die nächste Universiade findet vom 3. bis zum 14. Juli im italienischen Neapel statt. Uli Kussin, Leiter des Hochschulsports an der Universität Paderborn und langjähriger Trainer des zuletzt Volleyball-Zweit- und zukünftig -Drittligisten DJK Delbrück, wird als Disziplinchef Volleyball nach Italien fliegen. Dort ist er für die organisatorische Leitung der deutschen Volleyball-Mannschaft verantwortlich.

Publiziert in Paderborner Journal
Di., 11. Jun. 2019

Mehr Fingerspitzengefühl!

Sieveke zur Einladung von Peter Singer an die Universität Paderborn

Paderborn. Es ist unbestritten: Streitgespräche und hitzige Debatten gehören zu einem gesunden Klima an unseren Hochschulen. Die Freiheit von Forschung und Lehre ist in einem demokratischen Rechtsstaat wie Deutschland ein ebenso hohes Gut wie die freie Meinungsäußerung, die Unabhängigkeit der Medien und die Tatsache, dass jeder Parlamentarier Entscheidungen nach seinem Gewissen fällen darf. Doch mit der Einladung des umstrittenen australischen Philosophen Peter Singer (72), einem Atheisten mit jüdischen Wurzeln, der durch provokante Vergleiche die Gesellschaft spaltet, hat die Fakultät für Kulturwissenschaften, Fach Philosophie, an der Universität Paderborn eine rote Linie überschritten und provoziert selbst nach Kräften. Denn sie weiß sehr genau, dass Peter Singer wegen seiner aus unserer christlichen Sicht verabscheuungswürdigen Thesen schon häufig öffentlich beschimpft und auch von renommierten Universitäten als Redner wieder ausgeladen worden ist.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Am Mittwoch, 5. Juni, wird der Roboter „Pepper“ aus dem Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) von 10 bis 14 Uhr im Bibliotheksfoyer der Universität Paderborn stehen und sich mit vorbeigehenden Menschen unterhalten. Alle Interessierten sind zu der Aktion herzlich eingeladen, die im Rahmen eines Seminars am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement von Prof. Dr. Nancy Wünderlich und in Kooperation mit dem HNF stattfindet.

Publiziert in Paderborner Journal

Jun.-Prof. Dr. Matthias Pelster mit Preis der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn ausgezeichnet

Paderborn. Wie beeinflusst die Angst vor Reputationsverlust auf Online-Finanzhandelsplattformen das Verhalten von Peer-to-Peer-Beratern? Mit dieser Frage beschäftigte sich Jun.-Prof. Dr. Matthias Pelster, der an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn die Juniorprofessur für Finance innehat. Mit Prof. Dr. Annette Hoffmann von der St. John’s University in New York analysierte er einen realen Datensatz der Online-Finanzhandelsplattform „eToro“. Die für Wissenschaft und Praxis relevanten Analysen und Erkenntnisse veröffentlichte das Forscherteam in einem Artikel der Septemberausgabe 2018 der US-amerikanischen Fachzeitschrift „Journal of Banking and Finance“. Für diese Arbeit zeichnete die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Matthias Pelster nun mit dem „Dean’s Young Scholar Research Award“ aus.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Am Mittwoch, 22. Mai, präsentierte Dr. Oliver Strube, Chemiker der Fakultät für Naturwissenschaften der Universität Paderborn, in einem hochschulöffentlichen Vortrag vor dem Universitätspräsidium und der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit „Enzymmoderierte Phosphor-Regeneration“. Für dieses Vorhaben wurde er 2017 mit dem Forschungspreis der Universität ausgezeichnet, der mit insgesamt 150.000 Euro der höchstdotierte Preis ist, den die Universität vergibt. Mit der Auszeichnung sollen besonders außergewöhnliche Forschungsvorhaben eine Realisierungschance erhalten.

Publiziert in Paderborner Journal

Vortrag im Rahmen der Möckel-Ausstellung „Von Bäumen und Brunnen“

Paderborn. Professor Dr. Michael Ströhmer von der Universität Paderborn hält am Dienstag, 28. Mai, um 19.00 Uhr in Hörsaal 3 der Theologischen Fakultät Paderborn (Kamp 6) einen Vortrag zum Thema „Die Wassernot der Jesuiten in der Vormoderne (1596-1876)“. Der öffentliche Abendvortrag ist Teil des Rahmenprogramms der aktuellen Ausstellung „Von Bäumen und Brunnen“ mit Werken des Künstlers Ulrich Möckel.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Im Rahmen des DFG-geförderten Forschungsprojekts „Heterogene Widerstandskulturen: Sprachliche Praktiken des Sich-Widersetzens zwischen 1933 und 1945“ (HetWiK) wird in Zusammenarbeit mit dem studentischen Programmkino Lichtblick der Universität Paderborn im Sommersemester eine Filmreihe angeboten. Die Reihe greift filmische Repräsentationen verschiedener Widerstandsgruppen auf, u. a. Jugendliche, das Militär und Arbeiter. Am 27. Mai, 17. Juni und 1. Juli sind alle Interessierten eingeladen, an den kostenlosen Veranstaltungen, jeweils von 18 bis 22 Uhr, im Raum E2.122 der Universität teilzunehmen.

Trotz permanenter Lebensgefahr entschieden sich zahlreiche Menschen während der nationalsozialistischen Diktatur zum Widerstand. Seine Formen waren vielfältig und fanden Ausdruck in individuellen (Sprach-) Handlungen. Anhand von sechs Filmen, die an drei Terminen gezeigt werden, soll diese Vielfältigkeit, insbesondere die Heterogenität des Widerstands gegen das Dritte Reich, dargestellt und reflektiert werden. Auch Fragen nach der filmischen Aufarbeitung und der Einarbeitung der Widerstandsakteure in das kulturelle Gedächtnis stehen dabei im Zentrum des Interesses.

Die Filmreihe zeigt am 27. Mai „Jeder stirbt für sich allein“ und „Die guten Feinde – Mein Vater, die Rote Kapelle und ich“, am 17. Juni „Sophie Scholl – Die letzten Tage“ und „Geschichte einer Liebe – Freya“ sowie am 1. Juli „Nackt unter Wölfen“ und „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Der Paderborner-Bürger-Schützenverein von 1831 (PBSV), mit ca. 4.200 Mitgliedern einer der größten in Deutschland, besuchte die Präsidentin der Universität Paderborn, Frau Prof. Dr. Birgitt Riegraf. Der PBSV wurde durch Schützenoberst Thomas Spieker und den Bataillonsoffizieren Frank Langenhorst (Rendant) und Presseoffizier Christian Nolden vertreten.

Publiziert in Paderborner Journal

Padeborn. Die Erstsemesterparty auf dem Monte Scherbelino, bei der die Universität Paderborn ihre neuen Studierenden offiziell begrüßen wird, findet aufgrund der ungünstigen Wettervorhersage nicht wie zunächst geplant am Samstag, 11. Mai, statt, sondern eine Woche später am Samstag, 18. Mai. Ort und Uhrzeit der Open-Air-Veranstaltung, die von 16 bis 23 Uhr geht, bleiben unverändert.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Am Dienstag, 14. Mai, nahmen Simone Probst, Vizepräsidentin für Wirtschafts- und Personalverwaltung, Dr. Martina-Gerdes-Kühn, Dezernentin für Gebäudemanagement, Betriebstechnik, Arbeits- und Umweltschutz, und Dirk Prior, Lehrstuhl für Energietechnik – Nachhaltige Energiekonzepte, den Prototyp einer Solarladestation für E-Bikes und E-Roller an der Universität Paderborn in Betrieb.

Publiziert in Paderborner Journal
Seite 1 von 14
DMC Firewall is a Joomla Security extension!