Titelkopf des Paderborner Journals

Die Wochenzeitung im Kreis Paderborn
05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr

Drei Termine in der Grundschule Sande ab 12. November

Paderborn. Sie sind Eltern oder Betreuungsperson eines Kindes (bis zu zwölf Jahren)?
Sie haben Interesse an allgemeinen Informationen über die Förderung der Entwicklung Ihres Kindes? Dann laden wir Sie herzlich zur Vortragsreihe Triple P ein. Die Teilnahme ist kostenfrei!
Ort der Veranstaltung ist die Grundschule Sande, Sennelagerstr. 21, 33106 Paderborn. Die Referentin ist Sabine Otten vom Jugendamt der Stadt Paderborn.

Publiziert in Paderborner Journal

MZG-Kinderland hebt Sprachschätze der Welt

Bad Lippspringe. Durch das Vorlesen von Geschichten bekommen Kinder ein gutes Gespür für eine Sprache. Das MZG-Kinderland hat sich zum Ziel gesetzt, aktiv Sprachförderung zu betreiben. Und somit lag es nah, dass sich der Betriebsnahe und Rehabegleit-Kindergarten des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) Bad Lippspringe wieder an der Aktion „Sprachschätze der Welt“ beteiligt hat.

Minister Pinkwart: Förderprogramm ist ein großer Erfolg – Beim Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur sind wir Vorreiter

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie teilt mit:

Nordrhein-Westfalen fährt vor bei der Elektromobilität: Mit insgesamt 450.000 Euro hat das Land Nordrhein-Westfalen nun die Anschaffung von 165 Elektroautos durch die Caritas gefördert. Bei der Übergabe der Fahrzeuge sagte Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Ich freue mich sehr, dass die Caritas die Vorteile der Elektromobilität erkannt hat und ihre Flotte umstellt. Gerade für die relativ kurzen täglichen Strecken, die Pflegedienste zurücklegen, sind kleine und effiziente E-Fahrzeuge ideal. Die Caritas leistet so einen spürbaren Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten und zum Klimaschutz.“

Publiziert in Paderborner Journal

Förderung des landesweiten Azubi – Tickets vorgeschlagen

Die SPD-Fraktion im Kreistag kündigt für die anstehenden Beratungen des Kreis-Haushalts 2020 eine Initiative zur Förderung des landesweit gültigen Azubi- Tickets an. Kreistagsabgeordneter Jürgen Schmidt zur Begründung: „Der derzeitige Preis von  82  Euro ist allerdings eher abschreckend hoch und auch sozial ungerecht. Zudem wird er der viel zitierten Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung nicht gerecht.“  Schmidt verweist beispielhaft darauf, dass das Semester-Ticket für Studierende monatlich dagegen nur etwa dreißig Euro kostet. „Auf dem Weg zur Meisterprüfung in Industrie- und Handwerksberufen entstehen oft erhebliche persönliche Kosten für die Teilnehmer, während für die akademische Ausbildung richtiger Weise keine Studiengebühren erhoben werden.“

Publiziert in Paderborner Journal

Informationsveranstaltung am 22. Juli im Technologiepark

Paderborn. Der Förderwettbewerb „Start-up Transfer“ des Landes NRW geht in die nächste Runde: Bis zum 31. Oktober können sich Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die ein Unternehmen gründen wollen, bewerben. Am Montag, 22. Juli, findet hierzu im Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (Technologiepark 8) von 14 bis 15.30 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://services.ptj.de/forms/nrw-startup-transfer. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen.

Publiziert in Paderborner Journal

Förderung für 2019 steigt im Vergleich zum Vorjahr

Kreis Paderborn (krpb). Bezahlbarer Wohnraum besonders für Geringverdiener ist in Deutschland knapp. Daher fördert das Land Nordrhein-Westfalen den Bau oder die Neuanschaffung von sozialem Wohnraum. 2019 fallen im Vergleich zu Vorjahr die Förderbedingungen sogar noch großzügiger aus.

Das Landes NRW fördert Wohnungseigentümer

Kreis Paderborn (krpb). Wer seinen Wohnraum barrierefrei gestalten, die Energieeffizienz seines Hauses erhöhen, bestehenden Wohnraum erweitern oder besser vor Einbrechern schützen will, kann auf staatliche Unterstützung zählen. Das Land Nordrhein-Westfalen stellt auch in diesem Jahr Fördermittel für bauliche Modernisierungsmaßnahmen in und an bestehenden Wohngebäuden und auf dem dazugehörigen Grundstück (Wohnumfeld) zur Verfügung.

Der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW zeigt, dass Flüchtlinge mehr arbeitsmarktpolitische Förderung benötigen

Paderborn (cpd). Die Zahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Flüchtlinge hat sich seit 2015 zwar vervierfacht, doch ein Großteil von ihnen arbeitet in Hilfsjobs, zeigt der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW. „Wir brauchen mehr arbeitsmarktpolitische Förderung für Flüchtlinge, damit diese zu den dringend benötigten Fachkräften werden“, sagt der Paderborner Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig, der auch Vorsitzender des Ausschusses „Arbeit/Arbeitslosigkeit“ der Freien Wohlfahrtspflege in NRW ist. Erschwert werde dies allerdings durch rechtliche Regelungen.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren. Norman Hansmeyer und sein Team von der Jugendpflege der Stadt Büren konnten sich in der ersten Maiwoche gleich über drei bewilligte Projektförderungen für den Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit freuen. Bürgermeister Burkhard Schwuchow zeigt sich erbaut über das engagierte Vorgehen und die Aktivitäten in diesem Bereich.
Knapp 9.000€ Förderung (8.863€) wurden, für das mit der Bürgerstiftung Büren in Kooperation beantragte Projekt "Ene mene Muh- das Recht hast du", vom LWL als Zuwendung des Landes NRW aus dem Kinder- und Jugendförderplan, bewilligt. Im Rahmen des Projektes werden Kinder und Jugendliche auf spielerische Art und Weise über ihre Rechte unterrichtet, die speziell auf Menschen in dieser Altersklasse zugeschnitten sind.

Publiziert in Paderborner Journal

Regional-Quiz für für einen guten Zweck

Paderborn. Der Sparkasse Paderborn-Detmold liegt die Förderung des Gemeinwohls besonders am Herzen. Als regional verwurzeltes Kreditinstitut unterstützt sie gemeinnützige Vereine und Organisationen in der ganzen Region. So ist es möglich, dass besondere Projekt umgesetzt und Wünsche erfüllt werden können.

Seite 1 von 2
Oktober 2019
WoMDMDFSS
40123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031
PJ - ePaper
Oktober 2019
WoMDMDFSS
40123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031
November 2019
WoMDMDFSS
44123
4545678910
4611121314151617
4718192021222324
48252627282930
Dezember 2019
WoMDMDFSS
481
492345678
509101112131415
5116171819202122
5223242526272829
013031
Aktuelle Ausgabe
Hier klicken zum Blättern

Beilagen/Sonderveröffentlichungen

Our website is protected by DMC Firewall!