Büren. „184 Mädchen und Jungen ab dem Grundschulalter haben sich in diesem Jahr für den Sommerleseclub bzw. Juniorleseclub in Büren angemeldet. Das ist ein Riesenerfolg“ freut sich Rita Brüne von der Katholischen Öffentlichen Bücherei über die Resonanz. Mit ihrer Kollegin Maggi Seidel organisierte sie zum elften Mal dieses besondere Leseförderangebot in den Sommerferien. „Anders als in vielen Nachbargemeinden, arbeitet wir ehrenamtlich“ betont sie und ist stolz auf ihr Team, das in den Sommerferien noch von Edeltraud Deneke und Manue-la Althaus (Bürgerstiftung Büren) verstärkt wird.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren. Die Jugendpflege der Stadt Büren startet im November dieses Jahres, erstmalig vor Ort in Büren, mit dem Angebot einer Jugendleitercard-Schulung (Juleica) für interessierte Jugendliche (ab 15 Jahren). Im Rahmen dieser Schulung erhalten die zukünftigen Jugendleiterinnen und Jugendleiter eine praktische und theoretische Qualifizierung um anschließend in der Lage zu sein, eigenständig und verantwortlich Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten.

Publiziert in Paderborner Journal

Wanderwoche, auch für Tagestouristen: Laufen, Schlemmen & Kultur

Büren. Täglich neue Wandertouren, westfälische Gastlichkeit und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm: So beschreibt Kerstin Salerno vom Bürener Stadtmarketing das Konzept der Bürener Wanderwoche vom 15. bis 19. Oktober. Schon zum 15. Mal lockt das Wanderevent Gäste aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland nach Büren. Viele von ihnen buchen gleich die ganze Woche und beleben so den Bürener Tourismus. Auch Tagesgäste und spontane Mitwanderer aus der ganzen Umgebung, die an einzelnen Veranstaltungen teilnehmen möchten, sind willkommen.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren. Am 4. Oktober bietet der AWO Betreuungsverein von 14.00 bis 17.00 Uhr in den Räumen des AWO Ortsvereins Büren, Ostmauer 8, eine kostenlose Sprechstunde rund um die Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und rechtliche Betreuung an. An jedem ersten Donnerstag im Monat können hier im persönlichen Gespräch die individuellen Aspekte der Vorsorge und verschiedene Möglichkeiten für ein hohes Maß an Selbstbestimmung abgeklärt werden. Aus organisatorischen Gründen ist für diese Einzelgespräche eine Anmeldung unter 05251/699960 erforderlich.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren. Die Jugendpflege Büren beteiligt sich am Samstag, den 29.09. und Sonntag, den 30.09.2018 im Bürener Jugendzentrum Treffpunkt 34 an der landesweiten Jugendkulturnacht „Nachtfrequenz18“. In insgesamt 85 Städte und Gemeinden in NRW feiern Jugendliche an diesem Wochenende die Jugendkulturnacht.

Publiziert in Paderborner Journal
Do., 27. Sep. 2018

RESET – Alles auf Anfang

Ensemble der Spielgemeinschaft Büren-Harth zeigt neue Komödie

Büren. Herbert ist vom Leben gebeutelt. Seine dauerstressige Ehefrau, stets zwischen Hysterie und Entspannungsübungen schwankend, hat seine Affäre mit Sekretärin Stefanie aufgedeckt und macht ihm die Hölle heiß. Seine Geliebte wünscht sich von ihm nichts sehnlicher als ein Baby. Sein schwuler Halbbruder Eduard spielt Parasit und nistet sich auf Dauer in seinen vier Wänden ein.

Publiziert in Paderborner Journal

Anmeldungen sind noch möglich

Kreis Paderborn (krpb). An Bord der „Europa“ können Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren in den Herbstferien in der Niedermühle in Büren gemeinsam ein Theaterstück und die passende Musik dazu entwickeln. „Die Requisiten und Teile der Bühne werden sich wunderbar als ein ungewöhnlicher Klangkörper entpuppen“, versprechen die Kursleiter Ann-Britta Dohle Madrid und René Madrid.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren. Am Freitag, den 21.09.2018 eröffnet der Bürener Moritzmarkt zum ersten Mal unter dem neuen Namen seine Pforten. Eine „Party wie in alten Zeiten“ steht dabei auf dem Programm. Festwirt Tinte feiert sein 40-jähriges Firmenjubiläum und lädt die Festbesucher zu einer Zeit-reise in die D-Mark Ära ein.
„Eine Mark kostet ein Getränk und damit darf auch gerne bezahlt werden. Wer nicht mehr über diese legendäre Währung verfügt, kann den Preis natürlich auch gern in Euro bezahlen“ sagt Festwirt Tinte (Klaus Albracht).

Büren. Gleich drei Mitarbeiter der Stadt Büren werden in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Ryszard Canter war seit dem 29.09.2006 bei der Stadt Büren am Projekt Burgruine Ringelstein tätig. Karl-Heinz Büker wurde am 01.07.2008 als Mitarbeiter beim Bauhof der Stadt Büren eingestellt und arbeitete hauptsächlich auf den Friedhöfen. Andreas Peterson unterstützte das Team dort ebenfalls seit dem 01.07.2008.

Publiziert in Paderborner Journal

Büren. "Dienen durch Freundschaft": So lautet das Motto der "International Police Association" (IPA). Die Berufsvereinigung hat zum Ziel das Band der Freundschaft und der Zusammenarbeit über Grenzen hinweg zu schaffen.

Kriminalhauptkommissar Oliver Topp von der Kreispolizeibehörde Soest organisiert die Austauschprogramme mit ausländischen Kollegen. In diesem Jahr kam Andre Bichel aus Luxemburg nach Deutschland und hatte hier die Möglichkeit, dienstliche und private Erfahrungen zu sammeln. Dabei besteht der einwöchige Aufenthalt aus 70% dienstlichen Tätigkeiten und 30% kulturellen Erfahrungen.

Publiziert in Paderborner Journal
Seite 1 von 4
DMC Firewall is a Joomla Security extension!