Titelkopf des Paderborner Journals

Die Wochenzeitung im Kreis Paderborn
05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Firmennews zur Corona-Zeit
 

Berichte von Betrugsmaschen aus anderen Regionen

Kreis Paderborn (krpb). Aus anderen Regionen in Deutschland gibt es Berichte, dass Betrüger sich die Unsicherheit der Bevölkerung für eine neue Betrugsmasche zu nutzen machen.

Psychologischen Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie des Kreises Paderborn gibt hilfreiche Tipps

Kreis Paderborn (krpb). Seit Anfang der Woche sind die Schulen aufgrund des Corona-Virus geschlossen. Für die Schülerinnen und Schüler geht es dennoch weiter, das Lernen wird nicht eingestellt.

71 bestätigte Corona-Infektionsfälle im Kreis Paderborn

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 71 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 19. März, 16:15 Uhr.

Paderborn. Der PaderSprinter beobachtet die Entwicklung des Coronavirus mit Fokus auf den öffentlichen Personennahverkehr sehr aufmerksam. Die Aufgabe des Nahverkehrsbetriebs ist es, auch im Falle einer Pandemie mindestens ein minimales öffentliches Verkehrsangebot für das Paderborner Stadtgebiet sicherzustellen.

Kreis Paderborn: NGG fordert höheres Kurzarbeitergeld

Paderborn. Leere Hotels, geschlossene Restaurants: Das neuartige Coronavirus trifft im Kreis Paderborn die 470 Betriebe im Gastgewerbe besonders hart und damit auch die rund 6.500 Arbeitnehmer der Branche. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin – und fordert einen Corona-Schutzschirm.

Ausländerbehörde gibt Hilfestellung

Paderborn. In den letzten Tagen erreichen die Ausländerbehörde vermehrt Anrufe oder E-Mails von besorgten Angehörigen, die ihre Verwandten oder Freunde derzeit als Gast in ihrem Haushalt aufgenommen haben.

Paderborn/Höxter/Warburg (dph). Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und das Gesundheitssystem zu entlasten, hat die Landesregierung das öffentliche Leben in Nordrhein-Westfalen zunächst bis zum 19. April 2020 stark eingeschränkt.

Gültig ab Donnerstag, 19. März

Paderborn. Die Stadt Paderborn hat eine aktualisierte Allgemeinverfügung „zum Zwecke der Verhinderung der Verbreitung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ durch den Corona-Viruserreger SARS-CoV-2“ erarbeitet. Die Allgemeinverfügung wird am 19.03.2020 Gültigkeit erlangen und ist zunächst befristet bis zum 19.04.2020 um 24:00 Uhr. Damit setzt die Stadt Paderborn den gestrigen Erlass des Gesundheitsministeriums um.

Im Kreis Paderborn sind insgesamt 59 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 59 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 18. März, 17 Uhr.

Paderborn /WLV (Re). Die heimischen Bauern befürchten angesichts der Grenzschließungen wegen der Coronavirus-Krise einen akuten Mangel an Erntehelfern aus dem Ausland. „Das kann ein riesengroßes Problem werden", erklärt der neue Bauernpräsident und Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn Hubertus Beringmeier.

Paderborn /WLV (Re.) „Wir Bauern werden auch aktuell weiterhin die Bevölkerung mit sicheren und hochwertigen Lebensmitteln versorgen können“, sagt der neue Bauernpräsident und Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn Hubertus Beringmeier.

Kreis stockt massiv seine telefonische Erreichbarkeit auf

Kreis Paderborn (krpb). Das Öffentliche Leben muss derzeit pausieren. Die Bundesregierung und Länderchefs setzten auf eine Minimierung aller sozialen Kontakte, um die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 zu verlangsamen, das hoch ansteckend ist und von Mensch zu Mensch übertragen wird.

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 52 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 17. März, 17 Uhr.

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 41 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 16. März, 17:50 Uhr. Die Fälle schlüsseln sich auf wie folgt:

Münster. Die Corona-Pandemie erfordert von allen ein umsichtiges und verantwortungsvol-les Handeln. Daher sind Änderungen in der Erreichbarkeit und im Serviceangebot der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen notwendig: Ab sofort sind die Auskunfts- und Beratungsstellen sowie die Ärztlichen Begutachtungsstellen der DRV Westfalen für den persönlichen Kundenkontakt bis auf Weiteres geschlossen.

Die für den 2. - 8. April geplante Pilgerfahrt mit rund 900 Teilnehmern fällt aus.

Erzdiözese Paderborn. „Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Aber in Anbetracht der Ausbreitung des Coronavirus ist die Absage unserer Pilgerfahrt der einzig richtige und vernünftige Schritt“, sagt Thomas Ohm, ehrenamtlicher Wallfahrtsleiter der Malteser.

Zur Ausbreitung des Corona-Virus erklärt Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, MdB und Gesundheitsministerin a.D.:

Berlin. „Da sich das Corona-Virus immer weiter ausbreitet, müssen wir auf Menschen mit Behinderung in besonderer Weise achten! Sie haben wegen Vorerkrankungen häufig ein erhöhtes Risiko schwer zu erkranken. In den Einrichtungen, Zuhause, bei der Arbeit und in Schulen.

Supermärkte haben deutlich weniger Waren für von Armut Betroffene übrig

Paderborn. Die Hamsterkäufe aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus beeinträchtigen die Lebensmittelversorgung der Caritas-Warenkörbe, Speisenkammern und Tafelläden im Erzbistum Paderborn. „Aufgrund der Hamsterkäufe bekommen diese deutlich weniger Ware“, sagt Christoph Eikenbusch, Abteilungsleiter „Armut – Teilhabe“ beim Diözesan-Caritasverband Paderborn.

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 16 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden (ein Fall in Salzkotten, ein Fall in der Gemeinde Hövelhof, zwei in Bad Wünnenberg, drei Fälle in Delbrück, neun Fälle in Paderborn. Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ermittelt die Kontaktpersonen. Die Infizierten werden isoliert, die Kontaktpersonen unter häusliche Quarantäne gestellt.

Paderborn. Aufgrund der aktuell steigenden Zahl an Corona-Infektionen und Verdachtsfällen im Kreis Paderborn, weitet auch das Brüderkrankenhaus die Schutzmaßnamen aus, um die Verbreitung des Virus im sensiblen Krankenhausbereich zu verhindern.

Es gilt auch für das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn ein grundsätzliches Besuchsverbot, um die Besucherströme auf ein Minimum zu reduzieren.

Do., 12. Mär. 2020

Markttag in Borchen abgesagt

Borchen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird auf Anordnung der Behörden die Großveranstaltung „Markttag in Borchen“ am 14. und 15.03.2020 präventiv abgesagt.

Kreis Paderborn. Der Kreis Paderborn sagt ab sofort, vorsorglich bis Ostern, alle kreiseigenen Veranstaltungen mit Publikumsverkehr ab. Abgesagt ist der Poetry Slam mit dem Bücherbus am 12. März sowie die „Bürgerinformationsveranstaltung Landschaftsplan Altenbeken“ am 16. März. Das gilt auch für alle Veranstaltungen in der Wewelsburg. Die Wewelsburg selbst bleibt für Besucher geöffnet.

Kreis Paderborn. Anlässlich der bevorstehenden „PaderKompost“-Aktionswochen vom 16. März bis 30 April macht der Abfallverwertungs- und Entsorgungsbetrieb Kreis Paderborn (A.V.E.) wiederholt auf seinen speziellen Anhängerservice für „PaderKompost“-Kleintransporte aufmerksam.

Reiserückkehrer aus Italien und Österreich: Mitreisende und Kontaktpersonen stehen unter angeordneter Quarantäne
- Kreis Paderborn richtet zentrale Anlaufstelle für Corona-Verdachtsfälle mit Terminvergabe ein -

Kreis Paderborn (krpb). Vier weitere Reiserückkehrer aus dem Kreis Paderborn haben sich nachweislich mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 angesteckt.

Kreis Paderborn. Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat am Nachmittag einen Erlass herausgegeben, dass Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen abgesagt oder ohne Beteiligung von Zuschauern durchgeführt werden müssen. Diese Maßnahme dient der Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus. Die Stadt Düsseldorf fällte daraufhin eine Entscheidung für das Freitag-Abend-Spiel. Die Partie bei Fortuna Düsseldorf (Freitag, 13. März, 20.30 Uhr, Merkur Spiel-Arena) darf nur ohne Publikum ausgetragen werden.

Kreis Paderborn. Die Feuerwehren haben auf Vorschlag von Kreisbrandmeister Elmar Keuter, zugleich Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Paderborn (VdF), entschieden, im Konsens mit den kommunalen Verwaltungen die öffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen, die für die kommenden Wochenenden geplant waren, wegen der Gefahren durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) abzusagen.

Kreis Paderborn (krpb). Vor dem Hintergrund der steigenden Zahl von Corona-Infektionen im Land haben Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann über die aktuelle Lage in Nordrhein-Westfalen informiert. Im Rahmen dessen wurde ein Erlass des Gesundheitsministeriums an die örtlichen Behörden vorgestellt. Dieser regelt ab sofort den Umgang mit Veranstaltungen.

Kreis Paderborn (krpb). Ein Reiserückkehrer aus Italien ist positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden. Ganz Italien ist seit dem heutigen Dienstag, 10. März, vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Der Infizierte hat grippeähnliche Symptome. Alle Mitreisenden und Kontaktpersonen sind häuslich isoliert und werden ebenfalls getestet. Am Abend ist ein dritter Fall bekannt geworden. Ebenfalls ein Reiserückkehrer aus Italien hat sich nachweislich mit dem neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert.

Wann geht es auf dem Acker endlich richtig los?

Paderborn /WLV (Re): Die letzten Wochen bescherten reichlich Regen. Obwohl der Niederschlag dringend notwendig war, wünschen sich die Landwirte nun trockenes Frühlingswetter herbei.

Ein Reiserückkehrer aus Südtirol ist positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Ludwig-Erhard-Berufskolleg morgen wieder geöffnet

Kreis Paderborn (krpb). Wie in der heutigen Pressekonferenz erläutert, hat das Coronavirus (SARS-CoV-2) den Kreis Paderborn erreicht.

Paderborn.Ein im Kreis Paderborn lebender Reiserückkehrer aus einem vom RKI definierten Risikogebiet ist am Samstag, zwei Tage nach seiner Rückkehr, positiv auf den Corona-Virus (COVID-19) getestet worden. Er, seine Frau und alle Personen, von denen bekannt ist, dass sie unmittelbaren Kontakt zu ihm hatten, sind vom Gesundheitsamt des Kreises unter häusliche Quarantäne gestellt worden. Das Gesundheitsamt ermittelt zurzeit, ob es noch weitere Kontaktpersonen gegeben hat.

Kreis Paderborn (krpb). Die Coronavirus-Verdachtsfälle im Kreis Paderborn haben sich nicht bestätigt. Die im Labor getesteten Proben waren allesamt negativ. Die Grundschule Harth und das Liebfrauengymnasium Paderborn, die auf Anordnung des Paderborner Kreisgesundheitsamtes in Abstimmung mit Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow und den Schulleitungen vorsorglich für drei Tage geschlossen worden waren, sind ab Donnerstag, 5. März, wieder geöffnet.

Ab sofort gelten besondere Schutzvorschriften für Wildtiere und Gehölze

Kreis Paderborn (krpb). Der außergewöhnlich milde Winter ohne nennenswerten Schnee und anhaltende Frostperiode führt in diesem Jahr zu einem besonders zeitigen Beginn des Frühlings.

Vier Corona-Verdachtsfälle im Kreis Paderborn

Kreis Paderborn (krbp). Das Paderborner Kreisgesundheitsamt wartet weiter auf die Testergebnisse der Corona-Virus-Verdachtsfälle im Kreis Paderborn. „Wir haben uns in Abstimmung mit Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow und den Schulleitungen entschlossen, die Grundschule Harth und das Liebfrauengymnasium Büren am morgigen Mittwoch, 4. März, noch einmal vorsorglich zu schließen“, sagt Kreisdirektor Dr. Ulrich Conradi.

Büren. Am Sonntagabend hat sich in Büren bei einer Familie ein Verdachtsfall auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) ergeben. Alle Familienmitglieder zeigen bisher keine Krankheitssymptome. Bis zur Klärung, ob eine Infektion tatsächlich vorliegt, wird vom Kreisgesundheitsamt Paderborn vorsorglich die Schließung der Grundschule Harth und des Liebfrauen-Gymnasiums Büren für den 2. und 3. März angeordnet.

Mo., 02. Mär. 2020

Corona-Viren kommen näher

Erste Verdachtsfälle im Kreis Paderborn

Kreis Paderborn. In Büren und Paderborn gibt es die ersten Verdachtsfälle für Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus, inzwischen besser bekannt unter dem Namen „Corona“. Die in China erst vor wenigen Wochen erstmalig beschriebene Erkrankung gelangt zurzeit über Urlaubs- und Geschäftsreisen auch nach Deutschland. Ein erster Ausbruch der Krankheit in Heinsberg bei Düsseldorf sowie mehrere Fälle in Italien ziehen nun ihre Kreise bis nach Paderborn.

Kreis Paderborn. Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) beunruhigt die Menschen weltweit, auch im Kreis Paderborn. Inzwischen wurden erste Fälle in Nordrhein-Westfalen bestätigt. Wie groß ist die Gefahr durch das neue Virus? Und wie kann man sich schützen? Die wichtigsten Fragen beantwortet Dr. Wolfgang Mollowitz, Arzt und stellvertretender Fachbereichsleiter Behandlungsfehlermanagement bei der AOK NordWest.

Paderborn. Am Sonntagabend hat sich in Büren bei einer Familie ein Verdachtsfall auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) ergeben. Alle Familienmitglieder zeigen bisher keine Krankheitssymptome. Bis zur Klärung, ob eine Infektion tatsächlich vorliegt, wird vorsorglich die Schließung der Grundschule Harth und des Liebfrauen-Gymnasiums Büren für den 2. und 3. März angeordnet.

Gelsenkirchen (straßen.nrw). Sturmtief Sabine hat für die Straßen.NRW-Meistereien in der Nacht für viel Arbeit gesorgt. Und auch seit dem Morgen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter im Einsatz, um unpassierbare Straßen zu sperren oder Sturmschäden zu beseitigen. "Unsere Meistereien hatten mit Blick auf den angekündigten Sturm ihre Verkehrssicherungsbereitschaften verstärkt. Eine Entscheidung, die sich ausgezahlt hat", sagte Elfriede Sauerwein-Braksiek, Direktorin von Straßen.NRW.

Mit einem durchschnittlichen Bruttojahresverdienst in Höhe von 68 600 Euro gehörten Vollzeitbeschäftigte in der Energieversorgung auch im Jahr 2018 zur Gruppe der Spitzenverdiener in Nordrhein-Westfalen.

Düsseldorf (IT.NRW). Mit einem durchschnittlichen Bruttojahresverdienst in Höhe von 68 600 Euro gehörten Vollzeitbeschäftigte in der Energieversorgung auch im Jahr 2018 zur Gruppe der Spitzenverdiener in Nordrhein-Westfalen.

Kreis Paderborn. Laut den Prognosen des Deutschen Wetterdienstes wird das Orkantief „Sabine“ voraussichtlich am Sonntag, 9. Februar, und Montag, 10. Februar, über Deutschland hinwegfegen.

Erwitte/Hamm. Am Samstag (8.2.) kommt es in der Zeit von 8 bis 17 Uhr auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Erwitte/Anröchte und Geseke in Fahrtrichtung Kassel durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm zur Staugefahr. Für den Verkehr steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Mobilität wandelt sich - also muss sich auch die Planung den neuen Anforderungen an Infrastruktur anpassen. Straßen.NRW bündelt jetzt seine Expertise beim Thema Radverkehrsplanung und installiert acht Radverkehrsbeauftragte in den landesweiten Niederlassungen.

"Nur mit einem gelungenen Mix aus unterschiedlichen, nachhaltigen Verkehrsträgern und -strategien lässt sich der Mobilitätsbedarf der Bürgerinnen und Bürger in Zukunft bewältigen", sagt Straßen.NRW-Direktorin Elfriede Sauerwein-Braksiek.

Fachgespräch zum geplanten Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz findet morgen im Bundesgesundheitsministerium statt

Berlin. Nach scharfer Kritik der Bundesvereinigung Lebenshilfe und vieler anderer Verbände hat Gesundheitsminister Jens Spahn seinen Entwurf für das Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz nachgebessert.

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema: Wer mit aussortierten, aber funktionsfähigen Mobiltelefonen und Tablets etwas Gutes tun und dabei die Umwelt schonen möchte, kann diese ab sofort der Deutschen Kleiderstiftung mit seiner Kleiderspende senden.

AUF IN DIE WELT-Messe gibt Insider-Informationen zu Schüleraustausch, Gap Year und Stipendien für junge Leute im Ruhrgebiet und in Westfalen

2019 wurden in Nordrhein-Westfalen auf 907 Hektar Anbaufläche 6 843 Tonnen Strauchbeeren geerntet.

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2019 wurden in Nordrhein-Westfalen auf 907 Hektar Anbaufläche 6 843 Tonnen Strauchbeeren geerntet. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamtanhand endgültiger Ergebnisse der Strauchbeerenerhebung mitteilt, war die Erntemenge aufgrund besserer Witterungsbedingungen um 5,2 Prozent höher als im Dürrejahr 2018.

Kooperation mit Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung NRW

Die Wildtier- und Biotopschutz-Stiftung Nordrhein-Westfalen und die Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, haben ihre seit inzwischen 30 Jahren bestehende Kooperationsvereinbarung erneuert.

Der DRK-Blutspendedienst West ruft zur regelmäßigen Blutspende auf

Jährlich findet am 04. Februar der internationale Weltkrebstag statt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Weltkrebstages stehen die Vorbeugung, Erforschung sowie die Behandlung von Krebserkrankungen,  - auch die Therapie mit verschiedenen Blutbestandteilen.

Paderborn. Die Kurzzeitparkplätze am Paderborner Hauptbahnhof können am Sonntag, 19. Januar, ab 15 Uhr nur eingeschränkt genutzt werden. Darauf weist die Stadt Paderborn hin. Aufgrund des Fußballspiels in der 1. Bundesliga zwischen dem SC Paderborn 07 und Bayer 04 Leverkusen wird ein Sonderzug mit rund 900 Leverkusener Fans erwartet.

Paderborn. Wer in den letzten Tagen einen Blick auf die Osterlauf-Website geworfen hat, wird feststellen, dass bei den Läufen die ersten günstigen Preiskontingente bereits ausgebucht sind.

Daher die Empfehlung seitens des ausrichtenden SC Grün-Weiß das neue Preismodell für sich zu nutzen und sich bereits jetzt für die Traditionsveranstaltung am 11. April 2020 anzumelden.

Paderborn. Der erst 19-jährige Paderborner Pianist Simon Staub ist Solist des 3. Konzertes der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn e.V. am Sonntag, den 19. Januar 2020 um 18.00 Uhr in der Kaiserpfalz. Simon Staub bekam seinen ersten Klavierunterricht mit fünf Jahren.

Paderborn. „Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst, wo genau ist der Notfallort?“ Wenn Bürger die 112 rufen, dann halten sich die geschulten Disponenten in der Rettungsleitstelle des Kreises Paderborn nicht lange mit Höflichkeitsfloskeln auf, denn sie wissen: Hier zählt jede Sekunde. „24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Büren-Ahden hochkonzentriert daran, Leben zu retten“, lobt Landrat Manfred Müller und zieht Bilanz über die Arbeit der Kreisleitstelle im letzten Jahr.

Schulen im Kreis Paderborn können sich bis 31. Januar bewerben

Paderborn. Das beliebte Grundschulprojekt ‚AOK Star-Training‘ des Deutschen Handballbundes (DHB) und der AOK geht in die sechste Runde und schließt an die laufende Handball-EM der Männer an: Al-le Grundschulen im Kreis Paderborn können sich ab sofort um den Hand-ball-Trainingstag mit echten Handballprofis in der eigenen Sporthalle bewerben.

Fr., 10. Jan. 2020

Im Marta mit …

Herford. Am kommenden Sonntag, dem 12.01., um 14 Uhr, führt Dr. rer. nat. Andreas Hänel, Sprecher der Fachgruppe Dark Sky und ehem. Leiter des Planetariums im Museum am Schölerberg Osnabrück, gemeinsam mit Marcella Ranft, Mitarbeiterin der Marta-Öffentlichkeitsarbeit durch die Ausstellung „Im Licht der Nacht – Vom Leben im Halbdunkel“. In einem dialogischen Rundgang widmen sie sich dem Phänomen der Lichtverschmutzung und erläutern, welche Folgen die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliches Licht für Menschen, Tiere und Pflanzen hat. Das Ticket kostet 2,50 € zzgl. Museumseintritt; die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

WestLotto-Gewinnerbilanz 2019

NRW. Spannend und erfolgreich war das Lotto-Jahr 2019 für die Tipper in Nordrhein-Westfalen: Allein 21 Millionäre und weitere 170 Großgewinne im sechsstelligen Bereich konnte WestLotto verkünden.

Millionengewinne
Im Schnitt gab es alle zweieinhalb Wochen einen neuen Millionär in Nordrhein-Westfalen. Diese 21 Neu-Millionäre verteilen sich über fast alle Regionen des Landes.

Lotte/Hamm. Die A30-Auffahrt Lotte in Richtung Osnabrück wird Montagnacht (13./14.1.) von 19 bis 6 Uhr gesperrt, der Verkehr dann über die U93 zur A1-Anschlussstelle Osnabrück-Hafen umgeleitet. Gleichzeitig steht auf der A30 im Bereich der Anschlussstelle Lotte in Richtung Osnabrück nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm beseitigt in der Nacht Fahrbahnschäden.

Paderborn. Die PaderBäder bieten in der Zeit vom 10. Januar bis 3. April 2020 im Kiliansbad in der Paderborner Südstadt jeweils freitags von 16.10 bis 17 Uhr einen Kurs Wassergymnastik - speziell für Schwangere - an. Die Kosten hierfür betragen 100 Euro bei freiem Eintritt ins Hallenbad. Die gesetzlichen Krankenkassen leisten bei regelmäßiger Teilnahme eine Kostenbeteiligung in Höhe von ca. 80 Prozent der Kursgebühr.

Anmeldungen sind im Internet unter www.paderbaeder.de möglich.

Do., 09. Jan. 2020

Angehörige betreuen

Neue Pflegekurse im St. Josefs-Krankenhaus Salzkotten

Salzkotten. Am Dienstag, 14. Januar, startet ein neuer Initialkurs für pflegende Angehörige. Unter dem Motto „Grundlagen in der Pflege – Unterstützung für mich“ richtet sich der Kurs vor allem an „Einsteiger“, für die die Pflegesituation neu ist. Der Kurs ist für Versicherte aller Krankenkassen kostenlos und findet an insgesamt drei aufeinander folgenden Terminen (14.01., 21.01., 28,01.) von 10 bis 13 Uhr statt.

Paderborn. Die PaderBäder bieten vom 16. Januar, bis 2. April jeden Donnerstag von 9 bis 9.45 Uhr in der Kleinschwimmhalle Rolandsbad einen Kurs Wassergewöhnung für Kinder im Alter von 12 bis 24 Monaten an.
Es sind noch Plätze frei: Anmeldung und weitere Informationen: www.paderbaeder.de.

Mi., 08. Jan. 2020

Guter Start ins Leben

Themenabende für werdende und junge Eltern des Evangelischen Krankenhauses St. Johannisstift

Paderborn. Im Januar 2020 bietet die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Evangelischen Krankenhauses St. Johannisstift Paderborn drei Themenabende speziell für werdende und junge Eltern und ihre Angehörigen an. Die Themenabende finden dienstags von 19.30 bis 21 Uhr im Elterntreff im Ev. Krankenhaus St. Johannisstift, Reumontstraße 28 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Infoabend für werdende Eltern im St. Josefs-Krankenhaus

Salzkotten. Am Mittwoch, 8. Januar, findet um 17 Uhr der nächste Infoabend mit Kreißsaalführung für werdende Eltern im St. Josefs-Krankenhaus Salzkotten (Dr. Krismann-Str. 12) statt. Das Geburtshilfe-Team informiert an diesem Abend über die Leistungen des Krankenhauses während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Im Anschluss an eine etwa halbstündige Präsentation haben die werdenden Eltern Gelegenheit, den Kreißsaal und die Wochenbettstation zu besichtigen und Fragen zu stellen. Der Infoabend beginnt im Tagungsraum (3. OG) des Krankenhauses.

Paderborn. Mit einem exklusiven Vorkaufsrecht für Mitglieder startet der SCP07 den Ticketverkauf für die nächsten Auswärtsspiele gegen den SC Freiburg (Samstag, 25. Januar, 15.30 Uhr), den FC Schalke 04 (Samstag, 8. Februar, 15.30 Uhr) und den FC Bayern München (Freitag, 21. Februar, 20.30 Uhr). Ab Dienstag, 7. Januar, 9.00 Uhr, können zunächst SCP07-Mitglieder jeweils bis zu vier Tickets pro Spiel erwerben.

Elterngesprächskreis im Ev. Familienzentrum Bad Lippspringe

Paderborn (dph). Einen Elterngesprächskreis bietet die Diakonie Paderborn-Höxter e.V. am Dienstag, 3. Dezember, um 14.30 Uhr im Evangelischen Familienzentrum Bad Lippspringe, Templiner Allee 12, an. Thematisch geht es um die Gestaltung der Vorweihnachtszeit. Die Teilnehmenden können sich austauschen über die Frage, wie sich Auszeiten mit den Kindern finden lassen, um den Weihnachtszauber genießen zu können.

Elisabeth Willeke erhielt das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Kreis Paderborn (krpb). Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) ertrinken pro Jahr 500 Menschen in Deutschland. Die meisten von ihnen in Flüssen und Seen, also an Orten, wo es keine Badeaufsicht gibt. Über die Hälfte der Grundschüler kann nach einer Umfrage der DLRG nicht sicher schwimmen. Da kann der Ausflug an den See der letzte sein. Elisabeth Willeke aus Bad Lippspringe hat all dem den Kampf angesagt.

Erfolgreiche Kooperation von Raiffeisen-Märkten mit Christoph Klare

Paderborn/Bad Lippspringe. Regionalität ist vor allem im Bereich Lebensmittel ein großes Thema. Auch wenn es um den Festtagsbraten geht, fragen viele Kunden nach Fleisch aus regionaler Landwirtschaft. Derzeit rückt Wildfleisch aus dem Teutoburger Wald immer mehr in den Fokus der Menschen, die Wert auf hochwertige Lebensmittel legen.

Kita- und Schulleitungen absolvieren erfolgreich die Qualifizierung „Systemisch führen“

Kreis Paderborn (krpb). „Veränderungen sind anstrengend, sie locken mich aus meiner Komfortzone und zwingen mich dazu, Gewohntes und Liebgewonnenes zu hinterfragen“, erklärt Susanne Fitzner, Leiterin der Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie des Kreises Paderborn. Viele Mitarbeiter, so Fitzner weiter, würden daher Veränderungen im Betrieb erstmals grundsätzlich skeptisch oder gar ablehnend gegenüberstehen.

Fr., 18. Okt. 2019

Herbstlibori in Paderborn

Vom 19. bis 27. Oktober locken mehr als 70 Kirmesgeschäfte auf dem Liboriberg

Paderborn. Zum traditionellen Herbstliborifest lädt die Stadt Paderborn in diesem Jahr von Samstag, 19. Oktober, bis Sonntag, 27. Oktober, ein. Auf der 700 Meter langen Kirmesmeile auf dem Liboriberg bieten mehr als 70 Schausteller ein Erlebnis mit viel Abwechslung für die ganze Familie.

Paderborn. Aufgrund von notwendigen Arbeiten am Server bleiben die Anlaufstellen des SCP07 in der Benteler-Arena am morgigen Mittwoch, 16. Oktober, geschlossen.

Paderborn.Ende Oktober starten im Mehrgenerationenhaus AWO Leo wieder viele neue Sprachkurse in kleinen, kommunikativen Gruppen. Ab dem 22. Oktober festigt der Nachmittagskurs für „Französisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen“ die Grundlagen für erste einfache Gespräche

Paderborn. Für die Weiterentwicklung seiner Fußballschule hat der SCP07 eine enge Zusammenarbeit mit einem langjährigen Partner des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) vereinbart. Die wertvolle Unterstützung der VerbundVolksbank OWL eG ermöglicht einen weiteren Zugang zum Verein und vermittelt mit qualifizierten Trainern und Betreuern den Spaß am Fußball.

 Paderborn. Mit einem exklusiven Vorkaufsrecht für Mitglieder startet der SCP07 den Ticketverkauf für das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 26. Oktober, 15.30 Uhr). Von Mittwoch, 9. Oktober, ab 16.00 Uhr, bis zum Sonntag, 13. Oktober, können SCP07-Mitglieder jeweils eine Eintrittskarte für das Spiel buchen. Die Tickets sind online und per Ticket-Hotline buchbar.

Sprechstunden der Pflegeberatung des Kreises Paderborn in den Städten und Gemeinden im Oktober

Kreis Paderborn (krpb). Die Pflegeberatung des Kreises Paderborn bietet eine kostenlose und unabhängige Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Pflege an. Eine telefonische Terminvereinbarung ist erwünscht, jedoch nicht zwingend notwendig. Zusätzlich steht die Pflegeberatung von Montag bis Freitag in der Bahnhofstraße 50 in Paderborn für persönliche und telefonische Beratung zur Verfügung.

Konzert „Vom Land des Feuers“ wird abgesagt

Lemgo. Das für Samstag, 28. September, im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake geplante Konzert „Vom Land des Feuers“ muss aufgrund eines Krankheitsfalls leider kurzfristig abgesagt werden. „Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher um Entschuldigung und Verständnis“, sagt Museumsdirektorin Dr. Vera Lüpkes. Die bereits erworbenen Tickets können an der Museumskasse zurückgegeben werden. Der Betrag wird erstattet.

Vielerorts war der Sommer zum zweiten Mal in Folge zu trocken. Das Thema Erntedank bekommt angesichts dieser Entwicklung eine neue Bedeutung.

Einmal im Jahr, in Deutschland am ersten Sonntag im Oktober, steht das Erntedankfest auf dem Programm. Hierzulande gehen Katholiken und Protestanten an diesem Tag in die Kirche, wo der Altar in der Regel mit Früchten, Saisongemüse und Getreide geschmückt ist. In manchen Landstrichen finden traditionell Erntedankumzüge statt. Heute ist dieser alte Brauch bei weitem nicht mehr so in der Gesellschaft verankert wie zu jenen Zeiten, als die landwirtschaftlichen Produkte der Region für die Menschen noch existenziell wichtig waren. Schon in vorchristlichen Zeiten dankten die Menschen ihren Göttern für eine gute Ernte.

Ein Umstand könnte dafür sorgen, dass sich das Bewusstsein für die Ernte hierzulande auch jenseits der christlichen Kirchen schärft: der Klimawandel. Der Sommer ist vorbei, und zu Beginn des Herbstes ziehen rund um das Erntedankfest viele Erzeuger von Obst und Gemüse Bilanz. Diese fällt nicht zuletzt angesichts steigender Temperaturen und längerer Trockenheit eher gemischt aus. So wird manche Ernte in diesem Jahr hinter den Erwartungen zurückbleiben. Der drittwärmste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881 und der ausbleibende Regen haben ihre Spuren hinterlassen. So sind zum Beispiel nicht alle Obstbauern mit der Apfelernte zufrieden.

Signierte Trikots werden bei Meet & Greet übergeben

Paderborn. Unter dem Motto „SCP07 für die Kleinsten“ läuft über das Internetportal United Charity derzeit eine Versteigerungsaktion zugunsten der Frühgeborenen-Intensivstation der Frauen- und Kinderklinik St. Louise. Der SC Paderborn 07 hatte der Kinderklinik hierfür sechs match-worn Trikots zur Verfügung gestellt, deren Versteigerungserlös den „Frühchen“ und deren Familien zugutekommen soll.

Paderborn. Restlos ausverkauft ist die Benteler-Arena auch im dritten Heimspiel gegen den FC Bayern München (Samstag, 28. September, 15.30 Uhr). Unabhängig vom Tabellenbild und den unterschiedlichen Möglichkeiten wollen die SCP07-Kicker auch gegen den deutschen Rekordmeister ihre Chance suchen.

Paderborn. Das Heimspiel gegen den FC Bayern München (Samstag, 28. September, 15.30 Uhr) ist ausverkauft. Innerhalb von weniger als zwei Stunden hat der SCP07 alle verfügbaren Tickets im exklusiven Vorverkauf für Mitglieder online und per Ticket-Hotline abgesetzt. Für das Spiel sind somit keine Eintrittskarten mehr verfügbar.

Bad Lippspringe. Die CDU Bad Lippspringe präsentierte am Freitagmorgen, 30.08.19 ihren Bürgermeisterkandidaten. Der 55 jährige Diplom Kaufmann Ulrich Lange aus Bad Lippspringe soll dafür sorgen, dass die CDU nach über 20 Jahren wieder den Bürgermeister stellt.

Öffentliche Führung durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn mit anschließender Besteigung des Nordturms der Wewelsburg am Sonntag, 1. September, 15 Uhr

Paderborn. Auf den Ausblick warten viele das ganze Jahr: Immer im Spätsommer dürfen die Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg den Nordturm hinauf. Etwa 100 Stufen sind es bis ganz nach oben. Doch die Mühe wird mit einem herrlichen Ausblick über das spätsommerliche Paderborner Land belohnt. Am kommenden Sonntag, den 1. September, ist es wieder soweit: Die Museumspädagogen des Kreismuseums Wewelsburg laden Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren um 15 Uhr zur „Stippvisite“ in vergangene Epochen ein. Der Rundgang führt durch insgesamt 29, komplett modernisierte Räume des Historischen Museums des Hochstifts Paderborn, das im ehemaligen Schloss der Fürstbischöfe von Paderborn untergebracht ist. Im Anschluss der öffentlichen Führung beginnt gegen 16:30 Uhr die Besteigung des Nordturmes.

Kostenloser Bus-Shuttle zwischen Rathaus Paderborn und der Wewelsburg, Kurzführungen, Künstlergespräch mit Edith Wulf und Nordturmbesteigung zum Sonnenuntergang, Eintritt frei

Kreis Paderborn (krpb). Nachts ins Museum: Zum vierten Mal beteiligt sich das Kreismuseum Wewelsburg an der langen Paderborner Museumsnacht am Samstag, den 31. August, von 18 – 24 Uhr. In beiden Abteilungen, dem „Historischen Museum des Hochstifts Paderborn“ und der „Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945“, steht ein Pädagogen-Team für Fragen der Gäste zur Verfügung. Auch Kurzführungen werden angeboten. Im Rahmen der Sonderausstellung „Edith Wulf: Erinnerungen – Illustrationen. Malerei. Zeichnungen“ findet um 18 Uhr ein Künstlergespräch statt. Ab 19.30 Uhr können die Gäste die rund 100 Stufen zum Nordturm hinaufsteigen. Auf den grandiosen Ausblick im Lichte der untergehenden Sonne warten jedes Jahr sehr viele in der Region und darüber hinaus. Das gesamte Programm ist kostenlos.

Paderborn.Schon seit Jahren werden die sozialen Projekte im Mehrgenerationenhaus AWO Leo durch die Basare der Handarbeitsgruppen unterstützt. Am 8. und am 29. September lädt das Haus nun wieder zu Nähvormittagen für diesen guten Zweck. Unter Anleitung können die Teilnehmer hier von 10.00 bis 13.00 Uhr gemeinsam etwas Schönes nähen. Mitgebracht werden muss dafür lediglich die Nähmaschine, alle Materialien werden gestellt.

Jeder dreizehnte Grundschüler im Kreis Paderborn trägt bereits eine Brille

Kreis Paderborn. Rechtzeitig zum Schulstart im Kreis Paderborn appelliert die AOK NordWest an alle Eltern, unbedingt die Sehstärke ihrer Kinder im Auge zu behalten. „Schlecht sehen tut nicht weh. Wenn die neuen Erstklässler Bilder oder Buchstaben nur schlecht erkennen, sollten Eltern mit ihrem Kind unbedingt einen Augenarzt aufsuchen“, rät AOK-Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner. Denn bleiben die Sehprobleme unentdeckt, macht sich das nicht nur bei den Schulnoten bemerkbar, sondern kann die kindliche Entwicklung erheblich hemmen. Mehr als jedes dreizehnte Grundschulkind im Alter von sechs bis zehn Jahren (7,4 Prozent) trägt bereits eine Brille. Das belegt eine aktuelle Auswertung der AOK NordWest. Bei Kindergartenkindern im Alter zwischen drei und fünf Jahren bekamen im vergangenen Jahr bereits 5,5 Prozent eine Brille verordnet.

Sprechstunden der Pflegeberatung des Kreises Paderborn in den Städten und Gemeinden im September

Kreis Paderborn (krpb). Die Pflegeberatung des Kreises Paderborn bietet eine kostenlose und unabhängige Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Pflege an. Eine telefonische Terminvereinbarung ist erwünscht, jedoch nicht zwingend notwendig. Zusätzlich steht die Pflegeberatung von Montag bis Freitag in der Bahnhofstraße 50 in Paderborn für persönliche und telefonische Beratung zur Verfügung.

Do., 29. Aug. 2019

Ehrenamtsausbildung

Noch freie Plätze

Paderborn. Zum 15. Mal in Folge bietet das Seniorenbüro der Stadt Paderborn die Seminarreihe „EFI“ für ehrenamtlich Interessierte an. EFI steht als Abkürzung für „Erfahrungswissen für Initiativen“ und richtet sich an Personen, die ihren Erfahrungsschatz aus Familien- und Berufsjahren in ein neues Ehrenamt einbringen möchten. Inhalte der Qualifizierung sind u. a. der Blick auf den „roten Faden“ im eigenen Leben, die Vermittlung von Wissen zur Projektarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, gewaltfreier Kommunikation und zum interkulturellen Umgang miteinander. Es werden außerdem Möglichkeiten aufgezeigt, eigene Projektideen zu entwickeln und Unterstützung geboten, diese Ideen umzusetzen. Neuinteressierte sind ebenso willkommen - wie Personen, die bereits ehrenamtlich engagiert sind, unabhängig von Vereins- oder Organisationszugehörigkeit.

Das Kinder- und Familienangebot in der Stadthalle
Delbrück. Die neue Saison 2019 / 2020 startet in der Stadthalle Delbrück ab Mitte September und hat auch für Kinder und Familien einiges zu bieten: Kinder-Theater, Kinder-Konzerte, Wissenschafts- und Zauber-Shows.
Die Familie Horn ist gleich zweimal mit dabei: herrH – alias Simon Horn präsentiert am 10. Oktober sein neues Album „Wenn ich groß bin“ und Reinhard Horn lädt am 10. Dezember zum zweiten Mal zum Weihnachtskonzert „Weihnachten unterm Sternenzelt“ ein. Zwei großartige Konzerte für Kinder, Eltern und Großeltern.

Mi., 28. Aug. 2019

Guter Start ins Leben

Themenabende für werdende und junge Eltern des Evangelischen Krankenhauses St. Johannisstift

Paderborn. Im September 2019 bietet die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Evangelischen Krankenhauses St. Johannisstift Paderborn drei Themenabende speziell für werdende und junge Eltern und ihre Angehörigen an. Die Themenabende finden dienstags von 19.30 bis 21 Uhr im Elterntreff im Ev. Krankenhaus St. Johannisstift, Reumontstraße 28 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

NRW-Bildungsministerin übernimmt Schirmherrschaft - Unterrichtsmaterialen erklären die Stammzellspende - Siegel zeichnet engagierte Schulen aus

Unter dem Motto „Dein Typ ist gefragt“ lädt die DKMS gemeinnützige GmbH alle Gymnasien, Gesamtschulen und Beruflichen Schulen in Deutschland dazu ein, sich im Kampf gegen Blutkrebs zu engagieren. Die DKMS informiert auf rund 1.000 Veranstaltungen jährlich Schüler und Schülerinnen zum Thema Blutkrebs und bietet die Möglichkeit, sich als potenzielle Stammzellspender registrieren zu lassen. In diesem Jahr haben dies bereits 50.300 junge Menschen auf 440 Schulaktionen getan. Zu Beginn des neuen Schuljahrs haben alle weiterführenden Schulen erneut die Möglichkeit, eine Registrierungsaktion durchzuführen. Erstmals bietet die DKMS dazu auf Wunsch anschauliches Lehrmaterial zur Vorbereitung im Unterricht an – und zeichnet besonders engagierte Schulen in NRW mit dem DKMS-Schulsiegel aus.

Paderborn. Ein großes Familien-Sommerfest mit vielen Aktionen veranstaltet der SCP07 im Rahmen der Saisoneröffnung gegen Lazio Rom (Samstag, 3. August, 16.00 Uhr, Benteler-Arena). Bereits um 13.00 Uhr startet ein Unterhaltungsprogramm zum zehnjährigen Bestehen des SCP07 Kids Clubs auf dem Vorplatz der Benteler-Arena. Neben zahlreichen Attraktionen ist für familienfreundliche Eintrittspreise gesorgt.

Klangkonzert, Rosentanz und Waldkonzert mit italienischem Flair am 4. August
Bad Lippspringe. Am kommenden Sonntag, 4. August, kommen Musikfreunde in der Gartenschau Bad Lippspringe besonders auf ihre Kosten. Der Nachmittag beginnt um 14.00 Uhr mit einer öffentlichen Führung an der NIEWELS-Fontäne und einem Klangkonzert an den Mersmannteichen. Für Jahreskarten-Inhaber ist der Eintritt wie gewohnt kostenfrei.

Sprechstunden der Pflegeberatung des Kreises Paderborn in den Städten und Gemeinden im August

Kreis Paderborn (krpb). Die Pflegeberatung des Kreises Paderborn bietet eine kostenlose und unabhängige Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Pflege an. Eine telefonische Terminvereinbarung ist erwünscht, jedoch nicht zwingend notwendig. Zusätzlich steht die Pflegeberatung von Montag bis Freitag in der Bahnhofstraße 50 in Paderborn für persönliche und telefonische Beratung zur Verfügung.

Paderborn. Der Vorverkauf für das DFB-Pokalspiel beim SV Rödinghausen (Sonntag, 11. August, 15.30 Uhr) startet am Mittwoch, 31. August. SCP07-Mitglieder haben dabei ein exklusives Vorkaufsrecht für jeweils ein Ticket. Der Verkauf erfolgt ab 9.00 Uhr ausschließlich im Direktvertrieb im SCP07-Shop in der Benteler-Arena.

„Briten in Westfalen“ mit Military Tattoo eröffnet: LWL-Wanderausstellung ein letztes Mal bis zum 8. September 2019 im Kreismuseum Wewelsburg zu sehen

Kreis Paderborn (krpb). Vor über 70 Jahren kamen britische Militärangehörige als Sieger, Befreier und Besatzer nach Westfalen. Sie halfen mit, ein neues, demokratisches Deutschland aufzubauen. In diesen Tagen verlassen die letzten britischen Truppen und ihre Familien Westfalen und gehen als Freunde.

Di., 30. Jul. 2019

Dörfer lebenswert machen

„Unser Dorf hat Zukunft“: Anmeldung ist bis Anfang 2020 möglich

Kreis Paderborn (krpb). Im nächsten Jahr steht der nächste Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ an. Seit 1961 gibt es ihn und hat schon viele Dörfer im Paderborner Land dazu inspiriert, an der Attraktivität und dem Gemeinschaftsleben im Dorf zu arbeiten. Deshalb rührt der Kreis jetzt schon ordentlich die Werbetrommel für den Wettbewerb 2020.

Paderborn. Mit einem exklusiven Vorkaufsrecht für Mitglieder startet der SCP07 den Ticketverkauf für das erste Auswärtsspiel der Bundesliga-Saison 2029/2020 bei Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 17. August, 15.30 Uhr). Ab Dienstag, 30. Juli, 12.00 Uhr, können zunächst SCP07-Mitglieder jeweils ein Ticket für das Spiel erwerben.

Paderborn. Für eine Hirnforschungsstudie suchen Forscher der Arbeitsgruppe „Trainings- und Neurowissenschaften“ der Universität Paderborn weibliche und männliche Teilnehmer im Alter von 18 bis 50 Jahren, die nach dem Riss ihres vorderen Kreuzbandes vor einer Operation stehen oder in den vergangenen sechs Wochen am Kreuzband operiert wurden.

Sammeln für das Projekt „Mama Bärchen hilft“

Paderborn. Auch in diesem Jahr stellen das Schaustellerehepaar Bärbel und Walter Schneider ihre historische Kirmesorgel wieder für den guten Zweck zur Verfügung. Die gesammelten Spenden der diesjährigen Aktion kommen dem Projekt „Mama Bärchen hilft“ zugute.

Paderborn. „Jeden Tag folgen immer noch viele Menschen unserem Aufruf und geben ihre wunderbarsten Stücke für unseren Charitymarkt ab“, schwärmt Kerstin Lohmann vom „Ükernmädchen“. Unter den Gaben sind edle Handtaschen, Schrankkoffer, Silberetuis und viele Unikate mit Geschichte, wie ein handgeschnitztes Schachspiel oder ein schwedisches Taufkleid.

Teelichter, Flammschalen und Lampions werden die vielen Besucher verzaubern
Bad Lippspringe. Die Parkbeleuchtung in der Gartenschau Bad Lippspringe bekommt ihr klassisches Flair zurück. Die Besucher dürfen sich vor allem auf romantisches Kerzenlicht in allen erdenklichen Variationen freuen. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm inklusive Lasershow und Musikfeuerwerk rundet die beliebte Veranstaltung ab. Für Jahreskarten-Inhaber ist der Eintritt kostenfrei.

Hohe Besucherzahlen erwartet

Paderborn. Aufgrund der aktuellen Wetterlage werden am Sandstrand des Lippesees in den kommenden Tagen wieder hohe Besucherzahlen erwartet.

Seite 1 von 3
Mai 2020
WoMDMDFSS
18123
1945678910
2011121314151617
2118192021222324
2225262728293031
PJ - ePaper
Mai 2020
WoMDMDFSS
18123
1945678910
2011121314151617
2118192021222324
2225262728293031
Juni 2020
WoMDMDFSS
231234567
24891011121314
2515161718192021
2622232425262728
272930
Juli 2020
WoMDMDFSS
2712345
286789101112
2913141516171819
3020212223242526
312728293031
Aktuelle Ausgabe
Hier klicken zum Blättern

Beilagen/Sonderveröffentlichungen

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd