Di., 04. Sep. 2018

Bürener Open Air Sommer sorgt den gesamten August für gute Laune

JOHN DOE BAND sind Marc Happe (Solo-Gitarre, Gesang), Matthias Dicke (Gitarre, Gesang, Violine), Thorsten Habig (Bass, Gesang), Ansger Volke (Drums, Gesang), Marie Becker (Gesang, Keyboard) und Jessica Kücük-Rogoll (Gesang). JOHN DOE BAND sind Marc Happe (Solo-Gitarre, Gesang), Matthias Dicke (Gitarre, Gesang, Violine), Thorsten Habig (Bass, Gesang), Ansger Volke (Drums, Gesang), Marie Becker (Gesang, Keyboard) und Jessica Kücük-Rogoll (Gesang). Bild: Stadt Büren

Büren. Es war ein rockiger Sommer in Büren. Mit vier Live-Konzerten und einer Ü30-Party mit DJ konn-ten Besucher Bürens jeden Freitag im August gesellige Abende verbringen, richtig abrocken oder einfach mal wieder abtanzen.
Ein Garant für den Bürener Open Air Sommer ist Klaus Albracht, der als Festwirt und Mitorgani-sator für ein gutes Gelingen einsteht. Seit nunmehr 40 Jahren führt Tinte seinen Betrieb, und hat seit dieser Zeit schon so manches Bier durch den Zapfhahn gejagt. Ob Schützenfest, Abiball, Privatparty oder Festivals - Tinte ist überall anzutreffen. „Wir sind froh, einen so verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben. Mit Tintes Hilfe ist der Bürener Open Air Sommer eine feste Größe in unserem Veranstaltungskalender geworden“ freut sich Bürgermeister Burkhard Schwuchow.

Den diesjährigen Auftakt der Konzertreihe übernahmen zum zweiten Mal die Free Bears, die mit einer Mischung aus Country, Rock’n’Roll, Blues und Folk zu begeistern wussten. Ihr Format überzeugte unter dem Motto „Americana meets Rock’n’Roll“. Fans u.a. von Johnny Cash kamen voll auf ihre Kosten.
„Madman“ Steve Young tourte einst als Gitarrist der Erfolgsband Status Quo durch die Lande und heizte am zweiten Wochenende als Frontmann der Beat-Knights dem Bürener Publikum ein. Die vier Bandmitglieder eint die Liebe zum Rock’n’Roll. Damit stand auch ihr Motto „Wor-ldhits of Rock’n’Roll, Blues & Soul“ fest und die Konzertbesucher konnten sich auf Hits von Status Quo, Rolling Stones, ZZ Top, Led Zeppling, Lenny Kravitz, Chuck Berry, Wilson Pi-ckett und noch vielen mehr freuen. „Die Leute vor der Bühne sind für uns sehr wichtig. Je mehr die mitgehen und uns fordern, desto mehr drehen wir auf. Das ist dann unsere Droge, denn wir sind eine absolute Live-Band!“ sagt Steve Young, der Boss der vierköpfigen Show-band.
Etwas aufregend war das dritte Wochenende für das Stadtmarketing, da kurzfristig der Sänger der Deutschrockmafia krankheitsbeding ausfiel und schnell Ersatz her musste. Glück für das Stadtmarketing war, dass Dieter Carl selbst der Sänger war, und Eventmanagement mit seiner Firma zum Tagesgeschäft gehört. Schnell hatte er mit Nightfire eine Band gefunden, die die O-pen Air Sommer Bühne bespielen konnte.
Von ihrem Können hatten die fünf Musiker die rund 500 Besucher des Konzertes schnell über-zeugt. Mit einer Menge musikalischer Kompetenz coverten sie ausgewählte Titel aus dem Bereich Rock- und Popmusik und versahen diese Hits mit ihrer individuellen Note. Das Programm war gespickt mit Medleys und eigens arrangierten Partymixen der 80er und 90er Jahre.
Mit ihrer coolen Performance und starkem Sound brachten sie beste Stimmung in den Rathausinnenhof und animierten das Publikum in kürzester Zeit zum Tanzen. Die Besucher ließen die fünf Musiker erst nach einigen Zugaben von der Bühne gehen.
Mit der John Doe Band hat eine Bürener Formation unter dem Motto „just rock“ das vierte Wochenende bestritten. Egal ob die guten alten Hits der 70er, Hymnen der 80er oder gute Songs ab den 90er Jahren; für die JOHN DOE BAND zählt einfach der gute Song und den bringt die Band eindrucksvoll und facettenreich zu Gehör, natürlich mit der gewissen Portion Drive. Die Formation hat sich mit handgemachtem Rock von Bands wie Bryan Adams, ACDC, Status Quo und vielen weiteren ihren eigenen Stil geschaffen, der aus treibender, rockiger Musik besteht.
Den Abschluss bildete die Ü30 Party. Die beiden Bürener DJ`s Wolfgang Schlüter und Dieter Vahle heizten den Innenhof des Rathauses mit aktuellen Hits richtig ein. Mit guter Stimmung ver-abschiedeten sie den diesjährigen OpenAirSommer.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!