Titelkopf des Paderborner Journals

Die Wochenzeitung im Kreis Paderborn
05252 4444
HEGGEMANNMEDIEN GmbH
Burgstraße 2
33175 Bad Lippspringe
Mo. - Do.
8:30 - 17:00 Uhr
Freitag
8:30 - 14:00 Uhr
Do., 14. Nov. 2019

Delegation aus Istanbul besucht den ASP

Austausch über die Organisation der Abfallentsorgung (v. l.): Nizamettin Barutcu (DTG Vorstand), Cihan Sehla (Projektleiter der Stadtverwaltung in Beylikdüzü-Istanbul), Klaus Gröbing (FDP), Recep Alpan (stellv. Vorsitzender DTG), Dr. Dietmar Regener (stellv. Betriebsleiter ASP), Annette Reissmeier (DTG Vorstand), Wolfgang Weigel (Vorsitzender DTG), Deniz Yücel Cagdas (Stadtverwaltung Beylikdüzü Istanbul), Karsten Kemper (ASP) und Ayhan Demir (SPD). Austausch über die Organisation der Abfallentsorgung (v. l.): Nizamettin Barutcu (DTG Vorstand), Cihan Sehla (Projektleiter der Stadtverwaltung in Beylikdüzü-Istanbul), Klaus Gröbing (FDP), Recep Alpan (stellv. Vorsitzender DTG), Dr. Dietmar Regener (stellv. Betriebsleiter ASP), Annette Reissmeier (DTG Vorstand), Wolfgang Weigel (Vorsitzender DTG), Deniz Yücel Cagdas (Stadtverwaltung Beylikdüzü Istanbul), Karsten Kemper (ASP) und Ayhan Demir (SPD). Bild: Stadt Paderborn

Austausch über die Organisation der Abfallentsorgung
Paderborn. Eine Delegation aus Beylikdüzü, einem Stadtteil von Istanbul, hat sich beim städtischen Eigenbetrieb ASP über die Organisation der Abfallentsorgung in Paderborn informiert. Auf Initiative der Deutsch-Türkischen Gesellschaft (DTG) Paderborn war die Delegation mehrere Tage in Paderborn und hat sich ein Bild über mehrere städtische Aufgaben verschafft. Ziel ist, sinnvolle Abläufe und Verfahren in Beylikdüzü, einem Stadtteil mit ca. 350.000 Einwohnern, und später evtl. in ganz Istanbul umzusetzen.


Beim ASP informierte sich die Gruppe über die Organisation der Abfallentsorgung, über Aktionen zur Abfallvermeidung und über die Entsorgungswege der gesammelten Abfälle. Dabei ging der stellvertretende Betriebsleiter Dr. Dietmar Regener auch auf aktuelle Themen wie die Einführung der Wertstofftonne sowie die Problematik des Rückwärtsfahrens bei der Entsorgung ein. Der Projektleiter, Cihan Sehla, zeigte sich besonders beeindruckt von dem modernen Fuhrpark des ASP und erklärte: „Ich kann mir die Umsetzung einzelner Bausteine der Paderborner Entsorgungslogistik in unserer Stadt sehr gut vorstellen.“ Es wurde deshalb vereinbart, die weiteren Beratungen in Beylikdüzü abzuwarten und den Austausch zu vertiefen.

Auch die begleitenden Vertreter der Deutsch-Türkischen Gesellschaft zeigten sich beeindruckt von dem erreichten Standard der Abfallentsorgung in Paderborn und hoffen auf eine Intensivierung des Austauschs zwischen Beylikdüzü und Paderborn. Ein Gegenbesuch in Istanbul wäre dafür sicherlich wünschenswert.

Oktober 2019
WoMDMDFSS
40123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031
PJ - ePaper
Oktober 2019
WoMDMDFSS
40123456
4178910111213
4214151617181920
4321222324252627
4428293031
November 2019
WoMDMDFSS
44123
4545678910
4611121314151617
4718192021222324
48252627282930
Dezember 2019
WoMDMDFSS
481
492345678
509101112131415
5116171819202122
5223242526272829
013031
Aktuelle Ausgabe
Hier klicken zum Blättern

Beilagen/Sonderveröffentlichungen

Our website is protected by DMC Firewall!