Am Donnerstag, 20. September, um 16 Uhr

Paderborn. Die Städtische Galerie in der Reithalle lädt am Donnerstag, 20. September, um 16 Uhr zu einer Führung durch die Böckstiegel-Ausstellung ein.

Peter August Böckstiegels eigenes künstlerisches Schaffen ist schon immer gewürdigt worden: Der Maler, Grafiker und Bildhauer setzte die Landschaften und Menschen seiner westfälischen Heimat ins Bild und hielt konsequent an dieser Motivwelt fest. Das macht sein Schaffen – dabei stets dem Geist der Moderne verpflichtet – so eigenständig.

Publiziert in Paderborner Journal

Zweites Halbjahr im Stadtmuseum

Paderborn. Das neue Stadtmuseum am Abdinghof bietet im „Offenen Foyer“ ab sofort wieder zahlreiche Vorträge, Gespräche und Konzerte an. In verschiedenen Themenreihen widmet sich hier das Stadtmuseum dem vergangenen und gegenwärtigen Leben in Paderborn. „Im Offenen Foyer möchte ich die Stadt aus unterschiedlichen Perspektiven vorstellen und erfahrbar machen. Hier bieten wir Kreativen, Dichtern und Denkern dieser Stadt eine Bühne, um am Entwicklungsprozess der Stadt teilzunehmen, aber auch immer wieder in die wechselvolle Geschichte der Paderborns zurück zu blicken“, so Markus Runte, der das Offene Foyer mit Sonderausstellungen und den Begleitveranstaltungen betreut.

Publiziert in Paderborner Journal

Bad Lippspringe. Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe können sich am zweiten September-Wochenende auf ein schönes Programm freuen. An beiden Tagen gibt es interessante Beiträge für kleine und große Besucher vor der einzigartigen Blumenpracht und Waldidylle. Zudem findet ein tolles Konzert im Gartenschau-Café „Martinus im Park“ statt.

Im neuen Café der Gartenschau tritt am Sonntag um 15.00 Uhr „Junger Chor Sunbeam“ auf. Der Chor präsentiert mehrstimmig ein Repertoire aus älteren und aktuellen Liedern. Besucher erleben ein tolles Konzert vor der einzigartigen Kulisse der Gartenschau und des neugestalteten Cafés. Das Gartenschau-Café „Martinus im Park“ verwöhnt die Besucher am Wochenende in der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit Köstlichkeiten vom Flammkuchen bis zum Eisbecher.

Der Bauwagen für helle Köpfe bietet auf der Gartenschau am Sonntag wieder eine besondere und kostenfreie Aktion für Kinder an. Los geht um 14.00 Uhr (Dauer 90 Minuten). Unter dem Motto „Baumdetektive auf der Gartenschau“ haben Kinder von vier bis zehn Jahren die Möglichkeit auf den Pfaden der Gartenschau viel über heimische Baumarten zu lernen. Die jüngeren Kinder können nach dem Ertasten einer Baumrinde ein Rubbelbild anlegen. Ältere Kinder können ein Herbarium mit vielen Informationen (Wuchs, Blüten, Blätter, Früchte) erstellen, das zu Hause ergänzt werden kann. Begleitende Eltern sind herzlich willkommen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Paderborn. Vor 25 Jahren, am 30. September 1993, starb die deutsch-jüdische Schriftstellerin Jenny Aloni. Sie gehört zu einer ganzen Reihe von Literaten, die im Laufe der Jahrhunderte in Paderborn gelebt oder über Paderborn und die Paderborner geschrieben haben. Auszüge aus den Werken dieser Autoren - Interessantes, Kritisches, Nachdenkliches und Belustigendes - werden beim Literarischen Stadtrundgang am Samstag, den 1. September, an passenden Orten vorgetragen, sodass die Teilnehmer die Paderstadt aus ganz anderen Blickwinkeln erleben.

Der Literarische Stadtrundgang beginnt um 14 Uhr vor der Tourist Information am Marienplatz und kostet fünf Euro pro Person. Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz oder über www.paderborn.de/fuehrungen erhältlich. Die Teilnahme ist aber auch spontan und ohne Anmeldung möglich, sofern es freie Plätze gibt.

Öffentliche Führung durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn mit anschließender Besteigung des Nordturms der Wewelsburg am Sonntag, 2. September, 15 Uhr

Kreis Paderborn (krpb). Auf den Ausblick warten viele das ganze Jahr: Immer im Spätsommer dürfen die Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg den Nordturm hinauf. Etwa 100 Stufen sind es bis ganz nach oben. Doch die Mühe wird mit einem herrlichen Ausblick über das spätsommerliche Paderborner Land belohnt. Am kommenden Sonntag, den 2. September, ist es wieder soweit: Die Museumspädagogen des Kreismuseums Wewelsburg laden Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren um 15 Uhr zur „Stippvisite“ in vergangene Epochen ein. Der Rundgang führt durch insgesamt 29, komplett modernisierte Räume des Historischen Museums des Hochstifts Paderborn, das im ehemaligen Schloss der Fürstbischöfe von Paderborn untergebracht ist.  Im Anschluss der öffentlichen Führung beginnt gegen 16:30 Uhr die Besteigung des Nordturmes.

Führung am Freitag, 13. Juli, um 15 Uhr in der Wewelsburg

Wewelsburg. Am Freitag, den 13. Juli besucht der Verein für Geschichte und Altertumskunde die Wewelsburg und erhält von Andreas Weiß, stellv. Museumsleiter, eine Führung durch die Sonderausstellung „Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land“. Beginn ist um 15 Uhr.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!