Nicht nur beim Supermarkt ist Kreativität gefragt – Auch über einen Waldkindergarten im Kurwald nachdenken

Bad Lippspringe. Die Stadt Bad Lippspringe braucht dringend neue KiTa-Plätze. Die SPD hatte im Ausschuss Jugend, Soziales und Sport eine Anfrage zum aktuellen Stand beim Thema KiTa-Neubau im Bereich des Schulzentrums im Bruch gestellt. Von den Antworten der Verwaltung sind die Sozialdemokraten enttäuscht.

„Es ist alles noch komplett unklar“, ärgert sich der SPD-Ortsvorsitzende Heiner Engelbracht. Die Anträge mit den Planungsunterlagen seien zwar gestellt, aber die Genehmigungen von den entsprechenden Stellen noch nicht erteilt worden. „Erst danach kann die Ausschreibung erfolgen. Der Baubeginn ist dementsprechend unklar. In einer vorsichtigen Schätzung geht die Verwaltung von einer Inbetriebnahme im Frühjahr 2020 aus. Das ist noch eine sehr lange Zeit, in der sich die Situation nicht verbessert. Das ist für die Erzieher, für die Eltern und auch für die Kinder unbefriedigend“, so Engelbracht.

Bad Lippspringe. Der Jugendfußball nimmt beim BV Bad Lippspringe seit Jahrzehnten eine zentrale Rolle ein. In der heutigen Zeit wird es allerdings zunehmend schwieriger einen geregelten und qualitativ guten Vereinsfußball anbieten zu können. Die Aufgaben werden für die Verantwortlichen, Trainer und Eltern immer komplexer. Auch die Freizeitgestaltung der Familien und somit der Kinder und Jugendlichen hat sich gerade in der heutigen Zeit stark verändert. PC`s, Computerspiele, Fernsehen und auch Ganztagsschulen bestimmen in vielen Haushalten den Rhythmus im Alltag. Der Bewegungsraum für unsere Kinder ist dadurch stark eingeschränkt. Die Bolzplätze, auf denen vor Jahren noch reges Treiben herrschte,  sind fast vollständig von der Bildfläche verschwunden. Wir vom BVL wollen den Kindern und Jugendlichen einen geeigneten Ausgleich bieten. Hier ist nicht nur der ausgeübte Sport wichtig, sondern auch ein respektvolles Miteinander spielt im beliebten Mannschaftssport Fußball eine entscheidende Rolle.

Bad Lippspringe. Unter dem Motto „Wohlfühlen im Kreise der Westkompanie“ haben wir am Samstag, den 22.09.2018, unseren Familientag durchgeführt. Mit zwei Bussen fuhren die Mitglieder mit Ihren Familien und Gästen zur Gedenkstätte Wewelsburg mit anschließenden Führungen. Wer an der Busfahrt nicht teilnehmen konnte, kam ab 18:30 Uhr direkt zur Anglerhütte am Angelteich. Somit konnte Hauptmann Klare insgesamt 150 Schützen und deren Familien begrüßen.

Bad Lippspringe/Marienloh. Rund 7.700 Haushalte in Bad Lippspringe und Marienloh können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Die Telekom hat dafür rund 13 Kilometer Glasfaser verlegt. Außerdem hat sie 31 Verteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet.

Die Telekom plant, bis Ende 2019 deutschlandweit nahezu alle Anschlüsse auf die neue, höhere Geschwindigkeit umzustellen. Dafür wird neue Systemtechnik in die grauen Kästen am Straßenrand eingebaut. Diese sorgt für höhere Bandbreiten. Es sind keine Tiefbauarbeiten nötig, die Kosten trägt die Telekom.

Deutschlands längste Deckenliftsicherung ist in Bad Lippspringe

Bad Lippspringe. Schritt für Schritt bewegt sich Caroline K. nach vorne. Auf den ersten Blick erinnert es ein wenig an das Bewegen von Marionetten: Im Therapiezentrum des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) in Bad Lippspringe ist eine Patientin mit Gurten gesichert, die flexibel an der Decke befestigt sind. Der Gehschultrainer Lukas Busch leitet die Frau behutsam an und Schritt für Schritt bewegt sie sich nach vorn.

Caroline K. trainiert an Deutschlands längster Deckenliftsicherung. Ihr Ziel: Sie will nach und nach das Laufen wieder lernen und sich langfristig allein im Alltag bewegen. Eine hochgesteckte Erwartung, jedoch nicht unrealistisch.

Nach einer komplexen orthopädischen Operation oder schwersten Unfallfolgen ist diese Hürde recht hoch. Auch Patientinnen und Patienten, die amputiert worden sind, bekommen hier die ersehnte Hilfe. Die Angst vor Stürzen ist oft ein Hindernis, eine Barriere im Kopf, die das Training erschwert.

Der Weg durch das Therapiezentrum ist abwechslungsreich und alltagsorientiert. „Wir haben eine kleine Stadt nachgebaut“, sagt Dr. Alexander Strassburg. Er ist Chefarzt der zum MZG gehörenden Teutoburger-Wald-Klinik und nutzt den Gehparcours für seine Patienten. Im Boden sind Straßenbahnschienen eingelassen; auch Kopfsteinpflaster und andere Mini-Hindernisse wie Bordsteinkanten und Treppen, die den städtischen Alltag für Menschen mit Einschränkungen zu einer großen Herausforderung machen, gibt es hier.

Bad Lippspringe. Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe können sich zum Ausklang des Sommers auf ein vielseitiges Programm am Wochenende freuen. Neben einem Konzert des Kolping Musikvereins Bad Lippspringe e. V. warten Andachten und Führungen auf die Gäste. Das Konzert vor der einzigartigen Kulisse der Waldbühne Adlerwiese beginnt am Sonntag um 15.00 Uhr.

Besinnliche Momente können die Besucher bereits am Samstag um 15.00 Uhr während der interreligiösen Andacht und Mediation erleben. Im Anschluss daran tritt der Johannes-Gospel-Chor im GlaubensGarten auf. Am Sonntag findet um 15.00 Uhr die Andacht und Meditation der Buddhistischen Sanga im GlaubensGarten statt.

An der Friedenskapelle wird am Sonntag gefeiert. Zum 31-jährigen Bestehen gibt es um 17.30 Uhr dort eine Messe.

Das Rathaus soll bleiben

Bad Lippspringe. Das Ergebis einer Bürgerbefragung vor Ort in der Fußgängerzone ist eindeutig: 85 Prozent der befragten Personen sind gegen einen Abriss des Rathauses und dessen Ersatz durch einen Einkaufsmarkt. An einem belebten Samstag, zwischen 10:00 und 12:00 Uhr hatte der Bad Lippspringer CDU-Stadtverband einen Info-Pavillon auf der Jordanbrücke aufgebaut und Bürger befragt, die in der Fußgängerzone unterwegs waren. Insgesamt haben an der Befragung 183 Bürger teilgenommen. Viele davon hatten zu den gestellten Fragen bereits eine klare Meinung, nur sehr wenige wirkten unentschlossen. 155 von 183 Befragten äußerten sich klar gegen einen Rathausabriss. Nur 17 votierten dafür. 11 Meinungen waren unentschlossen oder waren für die Fragestellung nicht zuzuordnen.

Bad Lippspringe. Nach der vom WDR 5 Stadtgespräch ausgerichteten Podiumsdiskussion zieht die Bürgerinitiative Bad Lippspringe eine sehr positive Bilanz.

Es haben sich viele Bürger und Bürgerinnen gemeldet und möchten aktiv die Bürgerinitiative unterstützen, sagt Katharina Lücke kommissarische Vorstandvorsitzende der Bürgerinitiative. Die Bürger und Bürgerinnen haben unmissverständlich klar gemacht, dass sie das Rathaus mit Vorplatz an seinem jetzigen Standort erhalten wollen.

Lippspringer Grüne verwirklichen 30-Zone in der Josefstraße und vorm Kindergarten Detmolderstraße

Bad Lippspringe. Mehr Verkehrssicherheit für die Bürger: Auf der Josefstraße wird endlich der lang gehegte Wunsch der Grünen nach einer 30-Zone verwirklicht. Schon bald müssen im Bereich des Altenwohn- und Pflegeheim St.-Josef die Autofahrer den Fuß vom Gas nehmen.

Bad Lippspringe. In diesen Tagen wird viel diskutiert über mögliche Belebungen des Innenstadtbereichs. Deshalb wird die Werbegemeinschaft nun unter Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern eine Umfrage starten.

Es geht um eine Bestandsaufnahme. Im vergangenen Jahr herrschte mit der Landesgartenschau eine Ausnahmesituation. Viele Besucher drängten sich durch die Fußgängerzone, die die Verbindungsachse zwischen den beiden Gartenschaubereichen bildete. Alle haben sich intensiv um eine gute Präsentation des Ortes gekümmert, damit nachhaltig mehr Besucher die Badestadt als Ausflugsziel in den Köpfen haben.

Seite 1 von 15
DMC Firewall is a Joomla Security extension!