Paderborn. Das St. Johannisstift bietet eine neue Fortbildung an, die sich an alle Personen richtet, die gern im häuslichen/ambulanten Bereich in der Altenhilfe tätig sein möchten oder bereits ehrenamtlich tätig sind. Die Fortbildung besteht aus zwei Modulen, kostet 320 Euro und beginnt am 1. Oktober 2018 im Bildungszentrum St. Johannisstift.

Paderborn. In dem dreistündigen Workshop „Tages-Make-up“ am 18. September im Mehrgenerationenhaus AWO Leo vermittelt eine erfahrene Kosmetikerin und Visagistin umfassende Informationen zum typgerechten Make-up. Ab 18.00 Uhr bekommen die Teilnehmerinnen hier hilfreiche Tipps und lernen verschiedene Schminktechniken kennen. Dabei wird jeder Teilnehmerin auf einer Gesichtshälfte von der Referentin geschminkt, die andere schminkt jede zur Übung selbst.

VHS lädt zur Mittwochsakademie ein

Paderborn. Was können wir tun, um die lebenslange Lernfähigkeit des Gehirns effektiv zu unterstützen und uns sogar einen „Vorrat für alle Fälle“ (Kognitive Reserve) aufzubauen?
Um diese und andere Fragen geht es beim Vortrag der nächsten Mittwochsakademie am 19. September um 18 Uhr in der Volkshochschule am Stadelhof.

Kurs der VHS ab 22. September

Paderborn. Noch ist es draußen warm und lauschig und man genießt noch die das sommerliche Ambiente. Doch in den Geschäften und Boutiquen grüßt schon die kältere Jahreszeit mit der neuen Herbst-Winter-Kollektion. Warum also nicht mal selber ein herbstliches Lieblingsteil entwerfen und herstellen?! Im Basis-Kurs „PaderBoshi I“ geht es um das Häkeln einer einfachen Mütze im Stil der beliebten "myBoshi", entweder für den eigenen Kopf oder zum Verschenken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Beim VHS-Kurs noch Plätze frei

Paderborn. Ein altes Sprichwort sagt: “Lachen ist die beste Medizin“ - und tatsächlich bestätigt auch die Wissenschaft, dass regelmäßiges Lachen zum Abbau von Stress, Spannungen, Hemmungen und Sorgen beiträgt. Im gleichlautenden Kurs der VHS Paderborn am Dienstag, 18. September, in der Zeit von 19 bis 20:30 Uhr können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung der Dozentin Hedwig Koch-Münch einfache Entspannungs-, Atem-, Dehnübungen sowie freudvolle Bewegungselemente - kombiniert mit Lachtechniken zur Mobilisierung der Selbstheilungskräfte - erlernen. Und das auch noch für schmales Geld, denn der Kurs kostet nur 5,50 Euro (ermäßigt: 3,80 Euro).

Bad Lippspringe. Aktuell ist es ruhig geworden, beim Thema Neubau einer Kindertagesstätte in Bad Lippspringe. Wie die SPD-Fraktion allerdings weiß, ist das Auswahlverfahren zur Suche eines Trägers mittlerweile abgeschlossen. Daher stellen die Bad Lippspringer Sozialdemokraten nun eine Anfrage für die nächste Sitzung des Ausschusses Jugend, Soziales und Sport.

Gelungener Auftritt beim Kreiskönigsschießen in Oerlinghausen

Bad Lippspringe/Oerlinghausen. Man kann mittlerweile schon von einem Heimspiel sprechen, wenn der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe unter der Leitung von Sabine Bunte in der Bergstadt Oerlinghausen auftritt. So auch beim diesjährigen Kreiskönigsschießen des Schützenkreises Bielefeld, das von der Oerlinghauser Schützengesellschaft ausgerichtet wurde.

Angelo Kelly und Familie locken 800 Fans in den Arminiuspark

Bad Lippspringe. (dg) Die Kelly Family ist Geschichte. Doch ihr musikalisches Credo lebt weiter, denn einige Sprösslinge sind bis heute der Bühne verhaftet und führen die einstmals etablierte Strategie fort. Zum Beispiel der 36-jährige Angelo Kelly, der die Stationen seiner Europatour gemeinsam mit Familie bereist. Jetzt machte der vielköpfige Tross Halt in Bad Lippspringe, wo der Arminiuspark per Open-Air-Konzert bespielt wurde.

Orthopäden informieren über Arthrose und künstliche Hüftgelenke

Paderborn. Am Donnerstag, 13. September, findet um 18 Uhr in der Cafeteria des St. Vincenz-Krankenhauses der nächste Vortrag der Reihe „Fragen Sie Vincenz“ statt. Was tun, wenn die Hüfte schmerzt? Welche Therapieoptionen habe ich, welche sind sinnvoll? Was genau ist eigentlich ein künstliches Hüftgelenk und wie sieht es aus? Wann sollte man zur Operation raten? Welche Prothese ist für wen die richtige? Wie wird operiert und welche Risiken bestehen? – Diese und viele weitere Fragen beantworten die Ärzte des St. Vincenz Endoprothetikzentrums Dr. med. Lutz Mahlke und Dr. med. Olaf Heyn, beide sind als Hauptoperateure zertifiziert.

Paderborn. In den letzten Wochen der Schwangerschaft konzentrieren sich viele werdende Eltern intensiv auf das große Ereignis Geburt. Sich auch auf die erste Zeit mit dem Neugeborenen vorzubereiten, gerät dabei manchmal in Vergessenheit. Um werdende Eltern auch auf die erste Zeit mit dem Kind einzustimmen, Sicherheit und Selbstvertrauen im Umgang mit dem Neugeborenen zu vermitteln und so das intuitive, elterliche Handeln zu fördern, bietet das Team der St. Louise-Geburtshilfe daher den Kurs „Hoppla, hier komm ich!“ an. Durch viele praktische Übungen vermitteln erfahrene Mitarbeiterinnen der Wöchnerinnenstation wertvolle Tipps, z.B. zur sicheren Bindungsentwicklung, zur Pflege und Versorgung des Neugeborenen sowie Informationen zum Umgang mit den kleinen „Widrigkeiten“, wie erhöhte Temperatur oder Hautirritationen.

Seite 7 von 39
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd