Logo Templiner Kurstadt Journals

So erreichen
sie uns:
03987 202870
Media Grafik + Druck
HEGGEMANNMEDIEN
Kantstraße 4
17268 Templin

HoT im „Haus Hartmann“ mit neuem Träger

Bad Lippspringe. Nach 37 Jahren hat die Stadt Bad Lippspringe die Trägerschaft für das Haus der offenen Tür (HoT) „Haus Hartmann“ nun an den AWO Kreisverband übergeben. In diesem Zusammenhang wurden auch zweieinhalb neue Stellen besetzt. „Wir freuen uns, dass wir mit unserem erfolgreichen Jugendarbeitskonzept und neuen Mitarbeitern nun auch in Bad Lippspringe durchstarten“, sagte AWO-Geschäftsführerin Ursula Hoentgesberg. Neben dem „InScene“ in Paderborn ist das Haus Hartmann bereits der zweite Jugendtreff in Verantwortung der AWO.

Reguläres Kursprogramm für Kinder und Jugendliche läuft noch bis zum 12. Oktober

Bad Lippspringe. Das Grüne Klassenzimmer der Gartenschau Bad Lippspringe bietet attraktive Kurse für Kinder und Jugendliche. Das abwechslungsreiche Programm umfasst Angebote aus den Bereichen Natur, Gartenbau, Kultur, Gartenbau und Nachhaltigkeit, die bis zum 12. Oktober laufen. In den Sommerferien gibt es zwei besondere Höhepunkte.

Experiment e.V. vermittelt Jugendliche aus aller Welt in Templin und Umgebung.

Templin/Bonn. Internationale Großereignisse wie die Fußball Weltmeisterschaft in Russland führen den Zuschauern immer wieder vor Augen, welche kulturelle Vielfalt es auf unserer Welt gibt. Für alle Familien in Templin und Umgebung, die es schade finden, dass nach dem Finalspiel am 15. Juli die bunten Kostüme und lauten Gesänge der Fans wieder von den Bildschirmen verschwunden sind, hat die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. eine Idee: Werden Sie Gastfamilie!

Schloß Neuhaus. (dg) Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 18 Jahren waren die Hauptdarsteller einer Tanzgala in der Paderhalle. Drei ausverkaufte Vorstellungen absolvierten die Protagonisten, die bei ihren Tanzdarbietungen von rund 2.000 Menschen beobachtet wurden. Obendrein hatte Kati Engelking ein Auge auf die Tänzer geworfen.

Kinder und Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) können sich ab sofort online anmelden   

Unter dem Motto „Frag Dich!“ startet Jugend forscht in die neue Runde. Ab sofort können sich junge Menschen mit Freude und Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, in der Wettbewerbsrunde 2019 kreative und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren.   

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd