Paderborn. Mit einem öffentlichen Training haben die SCP-Kicker ihre Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 gestartet. Mehr als 500 Fans verfolgten die erste Übungseinheit, bei dem bis auf Youngster Sascha Heil (Schambeinentzündung) alle Spieler des aktuell 29 Kicker umfassenden Kaders auf dem Platz waren. Im Blickpunkt des Interesses standen die sieben externen Zugänge.

Neben den Rückkehrern Uwe Hünemeier (Abwehr, Brighton & Hove Albion) und Leon Brüggemeier (Tor, Hertha BSC II) präsentierten sich die Mittelfeldspieler Mohamed Dräger (SC Freiburg), Klaus Gjasula (Hallescher FC), Tobias Schwede (1. FC Magdeburg) und Sebastian Vasiliadis (VfR Aalen) sowie Stürmer Julius Düker (1. FC Magdeburg) erstmalig dem heimischen Publikum.

Vortrag & Diskussion mit Migrationsforscher Dr. Friedrich Heckmann am 26. Juni um 18 Uhr im Forum des Berufskollegs Schloß Neuhaus

Kreis Paderborn (krpb). Die Welt ist in Bewegung. Wie sehr wird die Zuwanderung von Menschen auch Deutschland verändern und was genau muss passieren, damit Integration gelingt? Der langjährige Migrationsforscher Dr. Friedrich Heckmann referiert am Dienstag, 26. Juni, um 18 Uhr im Forum des Berufskollegs Schloß Neuhaus zum Thema „Bildung, Arbeit, Sprache – wann sind wir integriert? Was brauchen wir mehr?“ Veranstalter ist das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Paderborn. Im Anschluss ist eine Diskussion vorgesehen. Der Eintritt ist frei.

Am 30. Juni muss es richtig kesseln. 15 Jahre Bike & Rock Show - der „Chopper Club Germany“ und der Zoo Safaripark präsentieren das große Familienfest rund um das Zweirad zugunsten des Kinderhospizes in Bethel.

Biker aus ganz Europa reisen zu diesem Treffen an, präsentieren ihre Chopper und Streetfighter. Live Musik und Bikerspiele, die Prämierung der Bikes in verschiedenen Kategorien stehen auf dem Programm. Traumhafte US-Classic Cars und Händler präsentieren sich auf der Aktionsfläche.

Paderborn. Susanne Kirchner, Koordinatorin des Landesprojektes Kulturrucksacks in der Stadt Paderborn, freut sich dieses Jahr ganz besonders über die gute Zusammenarbeit mit der Uni Paderborn. Denn Nina Lindlahr, Studienrätin im Hochschuldienst der Uni im Fachbereich Textil, hat mit Lehramtsstudentinnen ein Semester lang die Konzepte für 3 verschiedene Kulturrucksack-Workshops für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren erarbeitet. Dabei sind spannende Angebote für die 1. Ferienwoche von Montag bis Donnerstag (16. bis 19. Juli) entstanden, für die die jungen Teilnehmer sich ab jetzt anmelden können.

Schloß Neuhaus. Die Villa Schloß Neuhaus hat eine großzügige Spende erhalten. Die Bäckerei Gaßmüller spendete Brezeln, die beim Martinsspiel der Freilichtbühne Schloß Neuhaus für einen guten Zweck verkauft wurden. Dadurch erhielt die Villa einen Erlös, der zum Beispiel für die Anschaffung neuer Gesellschafts- und PlayStation-Spiele benutzt werden konnte. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die daran mitgewirkt haben, auch im Namen der Kinder!“, erklärte Martina Kirchhoff, Leiterin des Jugendzentrums.

Zuwachs verteilt sich auf Universitäten in ganz Nordrhein-Westfalen – Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Juli

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft teilt mit:

Die Landesregierung und die Universitäten reagieren auf die jüngste Lehrerbedarfsprognose für das Land Nordrhein-Westfalen und erhöhen die Zahl der Studienplätze in den Lehramtsstudiengängen für Grundschulen deutlich. So stehen im Studienjahr 2018/2019 insgesamt 2.220 Bachelor-Studienplätze im Grundschullehramt bereit. Die Erhöhung um 339 Plätze entspricht einer Steigerung um 18 Prozent.

Paderborn. Für den Dienst „Essen auf Rädern“ sucht der AWO-„Pflegeservice zuhause“ der AWO noch ehrenamtliche Unterstützung. In Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e. V. versorgt der Dienst seit vielen Jahren über zwei Touren täglich rund 40 Kunden. Zum größten Teil werden die Essen von Teilnehmern des Bundesfreiwilligendienstes ausgefahren, doch darüber hinaus werden dringend noch ehrenamtliche Fahrer gebraucht.

Martin Pantke empfängt Gäste aus Polen

Kreis Paderborn. Der zweite stellvertretende Bürgermeister Martin Pantke empfing am kürzlich 14 Schülerinnen und Schüler aus Paderborns Partnerstadt Przemysl im Rathaus. Die Gruppe kommt von der Schule I Liceum Ogólnokształcące im. J. Słowackiego und nahm an einem Schüleraustausch mit dem Gymnasium Schloß Neuhaus teil. Im großen Sitzungssaal des historischen Rathauses erklärte Martin Pantke den Gästen die wichtigsten Eigenschaften der Stadt Paderborn. Er berichtete dabei nicht nur über die Geschichte der Stadt und des Rathauses, sondern auch über die Standortfaktoren Sport, Kultur und Bildung. Vor allem Paderborns zahlreichen Feste wurden dabei betont.

Liste kann vom 21. bis 27. Juni eingesehen werden

Kreis Paderborn (krpb). Der Jugendhilfeausschuss des Kreises Paderborn hat in seiner Sitzung am 4. Juni 2018 beschlossen, alle benannten Personen zur Wahl der Jugendschöffen und Jugendhilfsschöffen für die Jugendkammern und die Jugendschöffengerichte für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 vorzuschlagen.

Die Schule wird bereits zum 3. Mal mit dem Berufswahl-SIEGEL zertifiziert

Paderborn. Wenn es um eine gute Orientierung zur Berufswahl geht, leistet die Mastbruchschule aus Paderborn seit Jahren hervorragende Arbeit. Dafür hat die Peter Gläsel Stiftung ihr nun bereits zum dritten Mal das Berufswahl-SIEGEL verliehen. Die Mastbruchschule ist damit weiterhin Teil des größten Schulprogramms Deutschlands.

Seite 7 von 11
Our website is protected by DMC Firewall!