Informationsveranstaltung für Personal- und Führungsverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen der Gesundheits- und Pflegebranche

Kreis Paderborn (krpb). Die Pflege ist weiblich: Meist sind es Frauen, die pflegebedürftige Angehörige versorgen oder in der Altenpflege beschäftigt sind. Und das überwiegend in Teilzeit. Fakt ist zudem, dass der Mangel an Pflegekräften eine der ganz großen Herausforderungen des demografischen Wandels ist. Was tun? Welche Rahmenbedingungen können Unternehmen schaffen, um von potenziellen Pflegekräften als attraktiver, familienfreundlicher Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber wahrgenommen zu werden? Antworten geben will der Brennpunkt „Pflege“ am Donnerstag, 12. Juli, von 15 bis 18 Uhr mit Informationen zu Zahlen, Daten und Fakten der Pflegebranche im Kreis Paderborn sowie Vorträgen zu den Themen Personalentwicklung, Teilzeitausbildung und Berufsorientierung in der Pflege. Der Eintritt ist frei.

Leverkusen (straßen.nrw). Nordrhein-Westfalen startet an diesem Wochenende in die Sommerferien. Vor allem am Freitag (13.7.) rechnet die Straßen.NRW-Verkehrszentrale mit wesentlich mehr Verkehr und Stau. Die aktuelle Verkehrslage und mögliche Reisezeitverluste werden auf der Seite www.verkehr.nrw.de dargestellt. Am Samstag (14.7.) und insbesondere am Sonntag (15.7.) ist eine deutlich entspanntere Verkehrslage zu erwarten.

Broschüre gibt Ideen und Anregungen für Familien

Paderborn. Ab sofort können sich alle Familien die bewährte Broschüre „Familien-Freizeit, Ideen und Anregungen für Paderborner Familien“ kostenlos abholen. Sie enthält wertvolle Anregungen und Tipps für interessante Ausflugsziele und Aktivitäten in der Stadt, wie beispielsweise eine sportliche Inlineskate-Tour für Groß und Klein, Wandern und Spielen im Haxtergrund und viele andere kreative und kostenfreie Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Es werden nicht nur attraktive Spielplätze näher beschrieben, sondern auch einfache Spiel- und Bastelideen für zu Hause sowie leckere Rezepte anschaulich vorgestellt und erklärt. Zudem befindet sich auf der letzten Seite ein Stadtplan, der zur Orientierung dienen soll und beschreibt, wo sich das jeweilige Ausflugsziel befindet.

Schloß Neuhaus. (dg) Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 18 Jahren waren die Hauptdarsteller einer Tanzgala in der Paderhalle. Drei ausverkaufte Vorstellungen absolvierten die Protagonisten, die bei ihren Tanzdarbietungen von rund 2.000 Menschen beobachtet wurden. Obendrein hatte Kati Engelking ein Auge auf die Tänzer geworfen.

Detmold. Wandern ist gesund, hält fit und steigert das Wohlbefinden. Die Bezirksregierung Detmold fördert ein Projekt, das die Qualitätswanderregion Lippe stärkt. Regierungsvizepräsidentin Anke Recklies hat den Förderbescheid in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro am Mittwoch, 4. Juli 2018, in Detmold an Dr. Axel Lehmann, Landrat des Kreises Lippe, und Günter Weigel, Geschäftsführer der Lippe Tourismus & Marketing GmbH (LTM), übergeben.

Kreis Paderborn (krpb). Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Paderborn (KI) möchte Menschen mit Migrationshintergrund nicht nur als Vereinsmitglieder sondern auch als Trainer und Übungsleiter gewinnen. „In Sportvereinen können Menschen Kontakte knüpfen, sich kennen lernen und Freundschaften schließen. Integration gelingt hier spielerisch“, sagt Bernhard Lünz, Geschäftsführer des KI. Dazu hat das KI ein Förderprogramm geschaffen, über das sich Menschen mit Migrationshintergrund die Kosten für Übungsleiter- und Trainer-C-Qualifizierungen nach erfolgreichem Abschluss erstatten lassen können.

Festlicher Empfang im Historischen Rathaus

Kreis Paderborn. Im Rahmen eines festlichen Empfangs lud Bürgermeister Michael Dreier die besten Schülerinnen und Schüler der Paderborner Haupt-, Real-, Förder- und Gesamtschulen in das historische Rathaus ein, um ihre besonders guten Leistungen auszuzeichnen.

Schnelles Internet für rund 10.000 Schülerinnen und Schüler

Kreis Paderborn (krpb). Schnelles Internet im Klassenzimmer ist Grundvoraussetzung für digitales Lehren und Lernen. Im Kreis Paderborn haben rund 10.000 Schülerinnen und Schüler der fünf Berufskollegs und drei Förderschulen in Trägerschaft des Kreises Paderborn die Chance, fit gemacht zu werden für die digitale Welt. Mit Hilfe der Fördermittel aus dem Projekt „Gute Schule 2020“ des Landes NRW wird in den kommenden 18 Monaten die notwendige digitale Infrastruktur für zeitgemäßen Unterricht geschaffen. „Das ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, betonten die Ministerin für Schule und Bildung des Landes NRW, Yvonne Gebauer, und Paderborns Landrat Manfred Müller in Anwesenheit von Vertretern der Schulleitungen beim symbolischen Spatenstich am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg in Paderborn.

Am Dienstag, 10. Juli, bei der VHS

Paderborn.Am Dienstag, 10. Juli, lädt die VHS Paderborn alle Interessierteren in der Zeit von 17 bis18 Uhr zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung des Europäischen Zentrums für universitäre Studien, EZUS, in ihre Räume am Stadelhof 8 ein. Um vorherige Anmeldung bei der VHS wird gebeten.

Schülerempfang im historischen Rathaus

Kreis Paderborn. Für ihre besonderen Leistungen ehrte Bürgermeister Michael Dreier am Donnerstagabend Paderborns beste Abiturientinnen und Abiturienten im historischen Rathaus. Gemeinsam mit den Schulleitungen und Vertretern der Schulpflegschaften waren 45 Schülerinnen und Schüler der Paderborner Gymnasien, Gesamtschulen, des b.i.b. International Colleges sowie des Westfalen-Kollegs der Einladung Dreiers gefolgt, um im Rahmen eines festlichen Empfangs ihren Erfolg zu feiern. Neben Christel Rhode, Leiterin des Schulverwaltungsamtes der Stadt Paderborn, nahmen auch einige Ratsmitglieder an der traditionellen Schülerehrung der Sekundarstufe II teil. Als Festrednerin war in diesem Jahr Prof. Birgitt Riegraf, Präsidentin der Universität Paderborn, eingeladen worden.

Seite 3 von 11
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd