Fotos zeigen individuelle Freude
Paderborn. Öfter mal innehalten und sich an alltäglichen Kleinigkeiten erfreuen: Auch das trägt zur seelischen Gesundheit bei. An der Universität Paderborn hatte die Arbeitsgemeinschaft (AG) „Psychisch stark am Arbeitsplatz“ Mitarbeitende und Studierende aufgerufen, persönliche Glücksmomente fotografisch festzuhalten.

Publiziert in Paderborner Journal

Gelungene Kooperation mit Universität und Stadtmuseum

Paderborn. Über Netzwerke, Schnittstellen und Kommunikation wird derzeit viel diskutiert: In der vergangenen Woche fand genau dies mit Bezug auf Musik-Events im Offenen Foyer des Stadtmuseums Paderborn im Rahmen der transdisziplinären Tagung „Backstage. PopEventKulturen zwischen Management und Politik“ statt. Organisiert wurde der Austausch von Jun.-Prof. Dr. Beate Flath und Prof. Dr. Christoph Jacke (Universität Paderborn, Fach Musik – Populäre Musik und Medien) in Kooperation mit dem Stadtmuseum Paderborn.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. „Eine Investition in die Kunst ist eine Investition in die Zukunft“, sagte Hans Laven, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Paderborn-Detmold am Donnerstag, 12. Juli, in seiner Eröffnungsrede der feierlichen Verleihung des Paderborner Kunstpreises 2018. Die Künstlerin Prof. Dr. Dorothea Reese-Heim wurde an diesem Abend in der Zentrale der Sparkasse mit der Auszeichnung geehrt. Der mit 7500 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre von dem Kunstverein Paderborn e. V. und der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold verliehen und soll Künstler aus der Region fördern.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. ABBA, Queen und Michael Jackson sind Teil des Programms beim großen Sommerkonzert des Paderborner Hochschulchors. In diesem Jahr präsentiert „UniSono“ die großen Hits und Interpreten der Musikgeschichte unter dem Motto: LEGENDS.  Nach besinnlichen Volksweisen beim Wandelkonzert im letzten Jahr wird dieses Jahr am Samstag, 14. Juli, im Audimax der Universität Paderborn gerockt, gejived und die Bühne zum Beben gebracht.

Publiziert in Paderborner Journal

„Englischer Sprachwandel im Zeitalter von Digitalisierung und Innovation“

Paderborn. Die 148. Ausgabe der Paderborner Universitätsreden (PUR) ist erschienen und setzt damit die überregional bekannte Traditionsreihe fort. Am 3. Mai hielt Prof. Dr. Ilka Mindt vom Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Paderborn einen Vortrag zum Thema „Englischer Sprachwandel im Zeitalter von Digitalisierung und Innovation.“

Publiziert in Paderborner Journal

Kunstdidaktik der Universität Paderborn zeigt Fotoprojekt im Begegnungszentrum Pontanus-Carré am 12. Juli

Paderborn. Während des Sommersemesters 2018 veranstaltete die „Kunstdidaktik mit besonderer Berücksichtigung von Inklusion“ der Universität Paderborn das Seminar mit dem Titel „JointArtventure – Abenteuer Inklusion“. In Kooperation mit dem v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Bethel.regional, Begegnungszentrum Pontanus-Carré und dem dort verantwortlichen Sozialarbeiter Stefan Pickartz fand nun ein inklusives Fotoprojekt statt. Unter der Leitung von Sarah Biemann erkundeten fotografisch Studierende des Faches Kunst der Universität sowie Bewohnerinnen und Bewohner des Begegnungszentrums Pontanus-Carré mit iPads die Universität.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Am Mittwoch, 11. Juli, findet im Audimax der Universität Paderborn das Studiokonzert der Lehramtsstudierenden des Fachs Musik statt, mit Rücksicht auf die Fußball-WM um 18.30 Uhr. In diesem Semester steht es im Zeichen der Streichinstrumente und des Gesangs. Unter anderem präsentiert der mexikanische Austausch-Student Yitziru David López Amezcua mit dem ersten Satz aus Schumanns Violinsonate a-Moll ein typisches Stück deutscher Romantik. Unter den Sängerinnen sei stellvertretend Julia Hachenberg angekündigt, die sich gleichermaßen überzeugend als „Carmen“ sowie mit einem eigenen Popsong vorstellt. Eine besondere Attraktion wird ein Bläserarrangement des Titels „Stand By Me“ von Ben E. King sein, in dem Lukas Verbocket das Solo-Saxophon übernimmt. Durch das Programm führt Eckhard Wiemann. Der Eintritt ist frei.

Publiziert in Paderborner Journal

Michael Belhadi (Berlin) und Michel Ptasinski (Salzkotten): „Aufschluss“ – Gefängnisfotografie 

Paderborn. Das nächste SILOGESPRÄCH im Atelier des Silos der Universität Paderborn findet am Dienstag, 10. Juli von 18 bis 20 Uhr statt. Justizvollzugsanstalten treten häufig dann in Erscheinung, wenn sie jemand verlässt, und ganz besonders dann, wenn dies unerlaubterweise geschieht. In solchen Fällen ist dann vom „Ausbruch“ die Rede. Doch der Ausbruch interessiert Michael Belhadi und Michel Ptasinski nicht.

Die beiden Fotografen wollten genau dorthin, wo niemand sein oder niemand bleiben will, sie interessiert vielmehr der „Aufschluss“. Ihr Bildband dokumentiert Fotografien aus zwölf deutschen Justizvollzugsanstalten, darunter auch das wohl bekannteste deutsche Gefängnis in Stuttgart-Stammheim, die für Belhadi und Ptasinski ihre Pforten geöffnet haben. Das Eigentümliche an den Fotografien ist, dass es sich dabei nicht, wie vielleicht zu erwarten wäre, um Begegnungen mit Menschen handelt. Auf den Fotografien sind Architekturen und Gegenstände, aber keine Menschen, Umgebungen eines Häftlingslebens, aber keine Insassen zu sehen.

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Am Donnerstag, 5. Juli, kämpfen ab 18 Uhr im Forum der VerbundVolksbank OWL eG (Neuer Platz 1, Paderborn) zehn Teilnehmer um den Sieg beim Wettbewerb „Call for Ideas“ des Technologietransfer- und Existenzgründungs-Centers der Universität Paderborn (TecUP).

Publiziert in Paderborner Journal

Paderborn. Am Dienstag, 3. Juli, 16 Uhr, hält die freie Schriftstellerin Dr. Herrad Schenk im Hörsaal B1 der Universität Paderborn einen Vortrag zum Thema: „Frauen altern anders – Männer auch“. Alle Interessierten sind zu diesem öffentlichen Vortrag eingeladen.

Seite 1 von 2
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd