Do., 12. Jul. 2018

Radio Hochstift weiter unangefochtener Marktführer in den Kreisen PB und HX

Gute Laune in der Redaktion bei Radio Hochstift: hinten v.l.n.r. Pia Wittek, Sinah Donhauser, Susanne Stork, Maskottchen Eddy, Dania Stauvermann, Anika Pfeiffer, vorne von links: Norbert Janowski, Tobias Fenneker, Martin Lausen, Tim Donsbach. Gute Laune in der Redaktion bei Radio Hochstift: hinten v.l.n.r. Pia Wittek, Sinah Donhauser, Susanne Stork, Maskottchen Eddy, Dania Stauvermann, Anika Pfeiffer, vorne von links: Norbert Janowski, Tobias Fenneker, Martin Lausen, Tim Donsbach. Bildnachweis: Radio Hochstift

Marktanteil doppelt so hoch wie der der Wettbewerber

Kreis Paderborn / Kreis Höxter. Lokalsender Radio Hochstift bleibt mit großem Abstand die absolute Nummer eins in den Kreisen Paderborn und Höxter. Das zeigt die heute (11.07.2018) veröffentlichte Reichweitenerhebung Elektronische Medien-Analyse (E.M.A. NRW 2018 II). Radio Hochstift erreicht mit einem Marktanteil von 35,6 % mehr als doppelt so viel wie jeweils seine Wettbewerber 1LIVE (15,3 %), WDR2 (13,5 %) und WDR4 (12,9 %). Chefredakteur Martin Lausen: „2018 war bis jetzt ein spannendes Jahr für Radio Hochstift. Ob die Massenevakuierung in Paderborn oder der Aufstieg des SC Paderborn, Themen gab es reichlich. Dazu haben wir unsere Hörer mit attraktiven Gewinnspielen wie den Freitankwochen und dem Konzertsommer verwöhnt.“

138.000 Menschen in den Kreisen Paderborn und Höxter schalten täglich Radio Hochstift ein und lassen sich mit aktuellsten Beiträgen und Interviews informieren und mit frischen Moderationen und der besten Comedy unterhalten. Seit Anfang Juli moderieren die beiden Sympathieträgerinnen Dania Stauvermann und Sinah Donhauser die Primetime, also den Morgen bei Radio Hochstift.
Chefredakteur Martin Lausen: „Wir freuen uns, dass wir weiterhin das meistgehörte Radioprogramm im Hochstift sind und werden alles dafür tun, diese Position nicht nur zu halten sondern auszubauen." In der Stunde zwischen morgens 7 und 8 Uhr erreicht Radio Hochstift an Werktagen rund 66.000 Menschen in den Kreisen Paderborn und Höxter, die das Programm auf dem Weg zur Arbeit oder Schule, am Frühstückstisch, auf der Arbeitsstelle oder im Auto hören. Der Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft von Radio Hochstift Uwe Wollgramm zieht einen Vergleich zum ganz neu eingeführten Maskottchen des Senders, „Eddy“: „Was die Hörer an uns lieben, das sind unsere Parallelen zum Erdmännchen: Radio Hochstift ist bodenständig, sehr tief verwurzelt und sympathisch. Besonders freut uns, dass der Marktanteil doppelt so hoch ist wie der unserer öffentlich-rechtlichen Konkurrenten und das, obwohl wir keinen Cent aus den staatlichen Rundfunkbeiträgen bekommen.“
Als nächste große Hörer-Aktion steht für den Sender am 26. August das große Radio Hochstift-Ferienfinale an. Martin Lausen: „Traditionell schmeißen wir am letzten Feriensonntag eine große Party mit allem, was das Kinderherz begehrt. Zum sechsten Mal machen wir das Gelände vom Paderborner Ahorn-Sportpark unsicher, es wird toll!“
Die repräsentative E.M.A. NRW wird vom MS Medienbüro in Köln erhoben. Zweimal im Jahr werden die Ergebnisse der Studie veröffentlicht (März und Juli).

DMC Firewall is a Joomla Security extension!