Do., 12. Jul. 2018

Verein für Geschichte und Altertumskunde in der Ausstellung „Wir machen ein Fass auf!“

Interessantes und Kurioses liefert die Ausstellung "Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land" im Burgsaal der Wewelsburg Interessantes und Kurioses liefert die Ausstellung "Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land" im Burgsaal der Wewelsburg Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Michaela Pitz

Führung am Freitag, 13. Juli, um 15 Uhr in der Wewelsburg

Wewelsburg. Am Freitag, den 13. Juli besucht der Verein für Geschichte und Altertumskunde die Wewelsburg und erhält von Andreas Weiß, stellv. Museumsleiter, eine Führung durch die Sonderausstellung „Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land“. Beginn ist um 15 Uhr.

Spätestens seit dem Mittelalter brauen und trinken die Menschen im Paderborner Land Bier. Dieser Feststellung geht das Kreismuseum Wewelsburg in der Ausstellung  in vielen Facetten auf den Grund: Von den unzähligen einfachen Braustätten in nahezu sämtlichen Orten der Region, in denen vornehmlich Frauen das alkoholhaltige Getränk brauten, bis zu den wenigen verbliebenen, hochtechnisierten Brauereien der heutigen Zeit.

Bier ist niemals einfach nur ein Getränk gewesen. Auch im Paderborner Land spiegeln sich im Umgang mit Bier zu jeder Zeit die sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse. Zum Staunen lädt schließlich ein Blick auf den Gebrauch von Bier jenseits des Trinkgenusses ein. So entsteht das vielschichtige regionale Porträt eines der beliebtesten Getränke der Deutschen, das mehr ist als nur die richtige Mischung aus  Wasser, Malz und Hopfen.

Im Anschluss an den Rundgang steht das gekühlte „Wewelsburger Schlossbräu“ für einen Umtrunk bereit.

Um Anmeldung wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Telefon 05251 882561).

DMC Firewall is a Joomla Security extension!