Michael Belhadi (Berlin) und Michel Ptasinski (Salzkotten): „Aufschluss“ – Gefängnisfotografie 

Paderborn. Das nächste SILOGESPRÄCH im Atelier des Silos der Universität Paderborn findet am Dienstag, 10. Juli von 18 bis 20 Uhr statt. Justizvollzugsanstalten treten häufig dann in Erscheinung, wenn sie jemand verlässt, und ganz besonders dann, wenn dies unerlaubterweise geschieht. In solchen Fällen ist dann vom „Ausbruch“ die Rede. Doch der Ausbruch interessiert Michael Belhadi und Michel Ptasinski nicht.

Die beiden Fotografen wollten genau dorthin, wo niemand sein oder niemand bleiben will, sie interessiert vielmehr der „Aufschluss“. Ihr Bildband dokumentiert Fotografien aus zwölf deutschen Justizvollzugsanstalten, darunter auch das wohl bekannteste deutsche Gefängnis in Stuttgart-Stammheim, die für Belhadi und Ptasinski ihre Pforten geöffnet haben. Das Eigentümliche an den Fotografien ist, dass es sich dabei nicht, wie vielleicht zu erwarten wäre, um Begegnungen mit Menschen handelt. Auf den Fotografien sind Architekturen und Gegenstände, aber keine Menschen, Umgebungen eines Häftlingslebens, aber keine Insassen zu sehen.

Schülerempfang im historischen Rathaus

Kreis Paderborn. Für ihre besonderen Leistungen ehrte Bürgermeister Michael Dreier am Donnerstagabend Paderborns beste Abiturientinnen und Abiturienten im historischen Rathaus. Gemeinsam mit den Schulleitungen und Vertretern der Schulpflegschaften waren 45 Schülerinnen und Schüler der Paderborner Gymnasien, Gesamtschulen, des b.i.b. International Colleges sowie des Westfalen-Kollegs der Einladung Dreiers gefolgt, um im Rahmen eines festlichen Empfangs ihren Erfolg zu feiern. Neben Christel Rhode, Leiterin des Schulverwaltungsamtes der Stadt Paderborn, nahmen auch einige Ratsmitglieder an der traditionellen Schülerehrung der Sekundarstufe II teil. Als Festrednerin war in diesem Jahr Prof. Birgitt Riegraf, Präsidentin der Universität Paderborn, eingeladen worden.

Paderborn/Hamm (straßen.nrw). Ab Dienstag (10.7.) sperrt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der A33-Ausfahrt Paderborn-Sennelager in Fahrtrichtung Bielefeld.

Kostenlose Beratung am Sonntag, 8. Juli

Paderborn. Das Stadtmuseum am Abdinghof bietet in der Reihe „Stadtkunst“ Sammlern und Hütern von bekannten und unbekannten Objekten eine kostenlose Beratung am Sonntag, 8. Juli, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr, mit den Fachleuten Dr. Silke Köhn und Dr. Oliver Gradel an.

Do., 05. Jul. 2018

Heitere Stunden

Geigerinnen und Geiger der Kreismusikschule Paderborn musizieren am Sonntag, 8. Juli um 17 Uhr im Mallinckrodthof in Borchen

Borchen (krpb). Heitere Stunden verspricht das Konzert der Kreismusikschule am Sonntag, 8. Juli um 17 Uhr im Mallinckrodthof in Borchen. Geigerinnen und Geiger im Alter von 10 bis 18 Jahren musizieren unter der Leitung ihrer Musiklehrerin Barbara Pascher. Der Eintritt ist frei.

Fest für Jung und Alt am 07. Juli

Mantinghausen. Kanufahren im Stadtgebiet Salzkotten?

Das gibt es schon seit 50 Jahren!

Immer wieder sind die Mitglieder der Kanuabteilung des TuS Mantinghausen in ihren Booten auf der Heder, der Alme oder der Lippe anzutreffen, aber auch weit darüber hinaus. Ob mit Kajaks oder Kanadiern, im Sommer oder Winter, mit Freunden oder der ganzen Familie – da ist wohl für jeden etwas dabei.

Öffentliche Führung durch die Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945 am kommenden Sonntag 8. Juli, um 15 Uhr

Kreis Paderborn (krpb). Am kommenden Sonntag, den 8. Juli können Besucherinnen und Besucher der Wewelsburg die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ kennen lernen. Eine öffentliche Führung startet um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer in der Erinnerungs- und Gedenkstätte.

Öffentliche Themenführung in der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945 am Samstag, 7. Juli, um 11 Uhr

Kreis Paderborn (krpb). Die Machtergreifung der Nationalsozialsten in 1933 bedeutete auch für den Fußball ein einschneidendes Ereignis, das ihn nachhaltig verändern sollte. Wie haben sich Vereine verhalten? Was passierte mit den Fußballern? Gab es Freiräume oder Möglichkeiten zum Widerstande? Bei einer Öffentlichen Führung am Samstag, den 7. Juli, um 11 Uhr steht das Thema „Fußball in der Zeit des Nationalsozialismus“ im Mittelpunkt. Die Museumspädagogen gehen auch der Frage nach, ob sich diese Zeit noch heute in der Verbandsstruktur und einzelnen Begriffen widerspiegelt. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer in der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg.

Spiel und Spaß am kommenden Samstag

Paderborn. Das Familienzentrum Heidehaus und das Jugendhaus Heide laden am Samstag, 7. Juli, zum gemeinsamen Sommerfest ein. Das Fest findet am Jugendhaus Heide am Schwabenweg 59 statt.

Tanztheater-Abend im Rahmen von "Tanz OWL"

Paderborn. Es hat schon Tradition: Zum neunten Mal realisiert die Tanzszene Paderborn im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projekts „Tanz OWL“ einen gemeinsamen Tanztheater-Abend an einem besonderen Ort. In diesem Jahr findet die Veranstaltung unter dem Titel „SCHAUFENSTER – SEHEN UND GESEHEN WERDEN“ am Samstag, 7. Juli, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 8. Juli, um 18 Uhr bei Markötter Automobile (Barkhauser Straße 8) statt. Karten zum Preis von 8 Euro sind im Stadtmuseum Am Abdinghof erhältlich.

Seite 10 von 21
Our website is protected by DMC Firewall!